3d Gartenplaner online freeware deutsch

Zurück zu “Gartendekoration: Teil 2″


Wenn man sich die Kosten für eine professionelle Gartenplanung durch einen Gartenarchitekt sparen will, muss man die Planung selber in die Hand nehmen. Heute wird die Gartenplanung durch 3d Gartenplaner, die online ausgeführt werden können, sehr vereinfacht.



Anzeige

Allerdings muss man dazu sagen, dass auch ein 3d Gartenplaner, der das Planungsergebnis sehr realitätsnahe darstellen kann, nicht hexen kann. Um mit dem Gartenplaner brauchbare Ergebnisse zu erhalten, sollte man die folgenden grundlegenden Punkte zur Gartenplanung beachten:

  • Auch wenn nur ein Teilbereich geplant werden soll, so muss man immer die gesamte Gartenanlage im Auge behalten.
  • Es ist ratsam durch optische Gestaltungselemente den Garten in unterschiedliche Bereiche einzuteilen. Dadurch kann auch ein kleiner Garten groß wirken.
  • Die einzelnen Gestaltungselemente sollten so miteinander vernetzt sein, dass diese harmonisch ineinander übergehen.
  • Insbesondere sollte bei der Gestaltung des Gartens auch an die Gartenpflege gedacht werden. Wer wenig Zeit für die Gartenpflege hat, sollte daher den Garten möglichst pflegeleicht gestalten.
  • Bei der Anordnung der Pflanzen im Garten müssen die Standortansprüche der einzelnen Pflanzen berücksichtigt werden, damit diese gut gedeihen und nicht verkümmern.

3d Gartenplaner

Im Internet werden zahlreiche 3d Gartenplaner online oder zum Download als Freeware kostenlos angeboten. Die Auswahl eines geeigneten Gartenplaners ist oft nicht ganz einfach. Viele gute Planer stehen nur in englisch und nicht in deutsch zur Verfügung.



Anzeige

Allerdings lassen sich die meisten Gartenplaner intuitiv bedienen,  so dass es nicht unbedingt erforderlich ist, dass die deutsche Sprache durch die Software unterstützt wird. Bei der Auswahl eines 3d Gartenplaners, gleich ob dieser direkt online oder als freeware kostenlos zum Download zur Verfügung steht, sollte man darauf achten, dass dieser über folgende Funktionen verfügt.

  • Man sollte von der 2d Darstellung problemlos in die 3d Ebene wechseln können, damit man verschiedene Perspektiven simulieren kann.
  • Es ist wichtig, das der Gartenplaner intuitiv bedienbar ist, insbesondere, wenn die Software in englisch und nicht in deutsch angeboten wird.
  • Damit man gut planen kann, ist eine umfangreiche Bibliothek mit Gestaltungselementen wie Pflanzen, Gartenmöbel, Gartendeko, Gartenteiche und Bachläufe unerlässlich.
  • Damit man Hügel, Treppen und eingetiefte Sitzplätze darstellen kann, muss sich die Landschaft im Gartenplaner problemlos modellieren lassen.
  • Wichtig ist auch, dass sich unterschiedliche Beleuchtungsverhältnisse und Blickperspektiven darstellen lassen.
  • Des weiteren sollte der 3D Gartenplaner über zahlreiche Texturen für Steinmauern, Gartenwege und Bodenbeläge verfügen.



Anzeige

  • Die Farben von Pflanzen und Gestaltungselementen sollten der Realität möglichst entsprechen.
  • Von Vorteil ist es auch, wenn sich Fotos vom Garten in den Gartenplaner integrieren lassen.