Altmetall, Altmetallpreise / Schrottpreise

Zurück zu “Schrottpreise”


Altmetall ist ein wertvoller Rohstoff, der gesammelt wird um ihn wieder für die Industrie zu Verfügung zu  stellen. In den letzten Jahren sind die Altmetallpreise stark angestiegen, da Schwellenländer wie China und Indien enorme Mengen an Metall benötigen. Zudem werden die Altmetallpreise, die an die Rohstoffpreise gekoppelt sind, durch Spekulanten an den Rohstoffbörsen weiter angeheizt.



Anzeige

Die steigenden Altmetallpreise führen dazu, dass die Recyclingquote für Altmetall sehr hoch ist, so dass bei der momentanen Nachfrage eine Preiskorrektur der Rohstoffpreise über das Altmetall – Recycling kaum möglich ist. Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Entwicklung der Altmetallpreise innerhalb von 10 Monaten. Die Preisangaben sind Durchschnittspreise für den jeweiligen Monat.

Entwicklung: Altmetallpreise / Schrottpreise

Altmetallpreise Dez. 2007

Aluminium

1,60 USD/Kg

Blei

1,76 USD/Kg

Kupfer

4.48 USD/Kg

Nickel

17,7 USD/Kg

Zink

1,60 USD/Kg

Zinn

11,0 USD/Kg

Altmetallpreise Sept. 2008

Aluminium

2,52 USD/Kg

Blei

1,86 USD/Kg

Kupfer

6.89 USD/Kg

Nickel

17,8 USD/Kg

Zink

1,73 USD/Kg

Zinn

18,3 USDKg

Altmetallpreise in USD pro Kg       Alle Angaben ohne Gewähr



Anzeige

Altmetallpreise

Besonders sind die Altmetallpreise für Aluminium, Kupfer und Zinn  in den letzten 10 Monaten stark angestiegen. Für den Privatmann ist der Anstieg der Preise von Kupfer von besonderem Interesse. Kupferschrott fällt bei der Altbausanierung in Form von Kabelschrott, Rohrleitungen, Dachrinnen usw. an Oft können bei der Altbausanierung einig hundert Kilogramm Kupferschrott zusammen kommen. Bei den heutigen Altmetallpreisen lohnt sich das sammeln von Kupferschrott in jedem Fall.



Anzeige