Aluprofile für den Wintergarten

Zurück zu Wintergarten & Balkon: Teil 3

Profile zum Bau von Wintergärten werden aus  Holz, Kunststoff und Aluminium angeboten. Insbesondere Aluprofile erfreuen sich beim Bau von Wintergärten zunehmender Beliebtheit. Aluprofile sind Korrosionsbeständig und haben daher eine sehr lange Lebensdauer. Zudem braucht man die Aluminiumprofile nicht regelmäßig streichen, wie es beispielsweise bei Holzprofilen der Fall ist.



Anzeige

Des weiteren lassen die Alu Wintergartenprofile mit herkömmlichen Werkzeugen leicht bearbeiten. So können die Profile fast genauso leicht gesägt und gebohrt werden, wie Holz und Kunststoffprofile. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn man den Wintergarten komplett selber bauen will. Wird ein Wintergartenbausatz verwendet, so sind die Aluprofile in der Regel vorgefertigt und brauchen nicht mehr bearbeitet werden. Aluminium als Baumaterial für einen Wintergarten hat noch eine Reihe von weiteren Vorteilen.

Mit Aluprofilen einen Wintergarten bauen

So besitzen Aluminiumprofile eine sehr hohe Tragfähigkeit, so dass große Spannweiten überbrückt werden können. Auf Grund der hohen Trag und Zugfestigkeit des Aluminiums können die Profile wesentlich filigraner und dadurch eleganter ausgelegt werden, als bei Holzprofilen. Aluprofile für Wintergärten werden in zahlreichen Farben und Dekors angeboten. Die Palette reicht von Metallicfarben angefangen bis zu Holz und Steinoptik-Profilen. Eloxierte Aluminiumprofile lassen sich sehr leicht reinigen, so dass sich der Pflegeaufwand in Grenzen hält. Ein Ausbleichen wie es durch UV Strahlung häufig bei Kunststoffprofilen vorkommt, ist bei eloxierten Alu Profilen nicht so sehr zu befürchten.



Anzeige

Beim Kauf von Aluprofilen für den Wintergarten, sollte man darauf achten, das die Hohlkammerprofile der Innenseite von den Hohlkammerprofilen der Aussenseite thermisch getrennt sind, damit eine ausreichende Wärmeisolierung gewährleistet ist. Natürlich ist nicht nur eine gute Wärmedämmung bei den Profilen erforderlich. Noch wichtiger ist es beim Bau des Wintergartens, darauf zu achten, dass qualitativ hochwertiges Isolierglas mit guten Wärmedämmeigenschaften  in die Profile eingesetzt wird, da die  Fläche des Glases wesentlich größer ist, als die Fläche der Aluprofile. Die Aluminiumprofile müssen so gefertigt sein, dass die Bildung von Kondenswasser unterbunden wird. D.h. in den Profilen muss auch nach dem Bau des Wintergartens eine Luftzirkulation möglich  sein. Wer keine Erfahrung beim Bau eines Wintergartens besitzt, der sollte eher davon absehen einen Wintergarten komplett selber zu bauen. Zum einen benötigt man einen genehmigungsfähigen Bauplan und eine Statik, die nur von dafür qualifizierten Personen erstellt werden dürfen.



Anzeige

Vorgefertigte Bausätze mit Aluprofilen erleichtern den Bau eines Wintergartens erheblich und können durchaus von versierten Heimwerkern selber aufgebaut werden. Ein genehmigungsfähiger Bauplan und die dazu erforderliche Statik werden in der Regel mitgeliefert.