Anleitung: Bodenbelag auf Fliesen verlegen

Zurück zu Wohnraumgestaltung: Teil 2

Alte Fliesen liegen häufig nicht mehr im Trend oder sind so stark verschlissen, dass diese erneuert werden müssen. Im Prinzip kann man nahezu jeden Bodenbelag auf Fliesen verlegen, vorausgesetzt der alte Fliesenbelag wird entsprechend vorbereitet. Das einzige Problem, dass beim Verlegen eines Bodenbelags auf Fliesen auftreten kann, ist dass sich bei bestimmten Arten von Bodenbelägen, die Fugen abzeichnen können.



Anzeige

Im Folgenden wird das Bodenbelag auf Fliesen verlegen für unterschiedliche Beläge erläutert. Am einfachsten ist das Verlegen eines dicken Teppichbodens auf Fliesen. Der Teppichboden kann auf den Fliesen wie auf einem herkömmlichen Untergrund verlegt werden, vorausgesetzt dieser besitzt einen Schaumstoffrücken oder ist dick genug. Vor dem Kauf ist es daher ratsam, sich bei dem entsprechenden Fachhändler genau über die Beschaffenheit des Teppichbodens zu erkundigen. Am günstigsten ist es, wenn man unter dem Teppichboden ein Verlegevlies verlegt, dass ein Rutschen des Teppichboden verhindert. Auf diesem Verlegevlies kann dann der Teppichboden verklebt werden. Wenn man später einmal den Teppichboden entfernen will, so braucht man diesen nur aufrollen. Alternativ kann man den Teppichboden auch mit Tapetenkleister auf den zuvor gereinigten Fliesen verkleben. Allerdings bereitet das Entfernen des Teppichbodens mehr Arbeit.



Anzeige

Bodenbelag auf Fliesen verlegen

  • Wenn man auf den Fliesen einen PVC – Bodenbelag verlegen will, so sind einige Vorarbeiten notwendig, da man den dünnen PVC Belag nicht einfach auf die Fliesen legen kann, weil sich schon nach kurzer Zeit, die Fliesenfugen im PVC-Belag abzeichnen. Daher müssen die Fliesen nach dem gründlichen Reinigen mit einem speziellen Haftgrund grundiert werden. Dann bringt man auf den Fliesen eine flüssige selbst nivellierende Bodenspachtelmasse auf. Die Ränder an den Wänden müssen durch einen Dämmstreifen vor der Bodenausgleichsmasse geschützt werden, da es ansonsten zu Rissen im Untergrund kommen kann. Dann kann man den PVG – Bodenbelag auf herkömmliche Weise verlegen.
  • Auch Laminatboden lässt sich auf Fliesen verlegen. In jedem Fall ist es erforderlich eine dicke Trittschalldämmung unter dem Laminat einzubringen, da es ansonsten zu Brüchen im Laminat im Bereich der Fliesenfugen kommen  kann. Bei tiefen Fugen ist es ratsam, wie schon oben beschrieben, mit selbst nivellierender Bodenausgleichsmasse  die Fugen auszugleichen.
  • Wenn der alte Fliesen Bodenbelag nicht entfernt werden soll, so ist es auch möglich Fliesen auf Fliesen zu verlegen. Dazu werden die Fliesen nach dem Reinigen mit einem Haftgrund gestrichen. Nach dem Trocknen des Haftgrundes kann man dann mit flexiblen Fliesenkleber, die Fliesen auf herkömmliche Weise auf dem alten Bodenbelag verlegen.



Anzeige

  • Für den Fall, dass ein Linoleum Bodenbelag auf Fliesen verlegt werden soll, ist es sehr zu empfehlen, wie schon oben beschrieben, die Fliesenfugen mit Bodenausgleichsmasse zu nivellieren, da ansonsten die Gefahr besteht, dass sich die Fliesenfugen im Linoleum Bodenbelag abzeichnen.