Anleitung: Bodenfliese auf Bodenfliese verlegen

Zurück zu Küche und Bad: Teil 2

Wenn die alten Bodenfliesen verschlissen sind oder das Design nicht mehr modern ist, wird man sich sicher Gedanken über neue Fliesen in der Küche oder dem Badezimmer machen. Die alten Bodenfliesen zu entfernen verursacht sehr viel Staub und Arbeit, so dass viele Heimwerker davor zurückschrecken neue Fliesen zu verlegen.



Anzeige

Heute ermöglichen innovative Haftmittel, dass man Bodenfliesen auf Bodenfliesen problemlos verlegen kann. Allerdings muss man bei dieser Sanierungsmethode einige Punkte beachten, damit die Arbeit professionell wird. Man sollte sich im Klaren darüber sein, dass durch das Aufdoppeln der Bodenfliesen Probleme an Wandanschlüssen und Übergängen zu anderen Räumen entstehen können. Wenn Bodenfliesen auf Bodenfliesen verlegt werden sollen, ist darauf zu achten, dass an den Übergängen keine gefährlichen Stolperfallen entstehen.

Anleitung: Bodenfliesen auf Bodenfliesen verlegen

Gegebenenfalls muss man mit Schrägen Bodenübergangsleisten die Schwellen kaschieren. Es kann auch erforderlich sein, dass die Zimmertüren unten Abgehobelt werden müssen.  Bevor man mit dem Bodenfliesen auf Bodenfliesen verlegen beginnen kann, ist es ratsam die alten Fliesen zu kontrollieren, ob diese noch fest sitzen, da sich ansonsten die alten Bodenfliesen zusammen mit den neunen lösen können. Der große Vorteil beim Fliesen auf Fliesen Verlegen ist, dass man in der Regel einen absolut ebnen Untergrund hat, der nicht gespachtelt bzw. nivelliert werden muss. Sollte sich bei der Kontrolle der Bodenfliesen herausstellen, dass einige Fliesen locker sind, so müssen diese vor dem Verlegen entfernt werden. Die dadurch entstehenden Aussparungen werden dann mit Spachtelmasse gespachtelt. Hinweis: Für den Fall, dass sehr viele Fliesen locker sind, ist es ratsam doch den alten Fliesenbelag zu entfernen und den Untergrund zu spachteln.



Anzeige

Bevor man mit dem eigentlichen Verlegen der Bodenfliesen beginnen kann, muss der alte Fliesenbelag sorgfältig gereinigt werden. Es darf sich weder Schmutz, Staub noch Fett auf den Fliesen befinden. Nach dem Reinigen des alten Fliesenbelags wird ein spezieller Haftgrund, der im Fachhandel erhältlich ist, aufgetragen. In keinem Fall darf man Bodenfliesen auf Bodenfliesen ohne Haftgrund verlegen, da sich diese ansonsten schon nach kurzer Zeit lösen. Nach dem Trocken des Haftgrundes kann man mit dem Verlegen der neunen Fliesen beginnen. Es ist ratsam zum Verlegen der Bodenfliesen flexiblen Fliesenkleber zu verwenden. Auch zum Verfugen der Fliesen sollte flexibler Fugenmörtel zur Anwendung kommen. Das Verlegen der Bodenfliesen geht genauso vor sich, wie beim herkömmlichen Fliesen Verlegen. Wichtig ist, dass man auf die Übergänge an der Dusche, der Badewanne und zu anderen Räumen  achtet und diese sauber ausarbeitet. Genauso wie man Bodenfliesen auf Bodenfliesen verlegen kann, kann man natürlich auch Wandfliesen auf Wandfliesen verlegen.



Anzeige