Anleitung: Dichtung am Kühlschrank wechseln

Zurück zu Abdichten & Isolieren: Teil 2

Der Kühlschrank zählt im Haushalt zu den größten Stromverbrauchern. Wenn die Dichtung am Kühlschrank undicht geworden ist, so steigt der Stromverbrauch erheblich an. Da durch eine undichte Dichtung kalte Luft aus dem Kühlschrank entweichen kann, muss der Kompressor länger laufen, um die erforderliche Kühlleistung zu bringen Die längere Laufzeit des Kompressors erhöht den Stromverbrauch deutlich.



Anzeige

Deshalb sollte man die Dichtung am Kühlschrank von Zeit zu Zeit überprüfen. Wenn die Dichtung porös ist oder gar Risse und Kerben hat, ist es ratsam diese auszutauschen. Allerdings lohnt sich ein Austausch der Kühlschrankdichtung nicht in jedem Fall.

Dichtung am Kühlschrank erneuern

Dichtung am Kühlschrank erneuern

Zum einen ist die Gummidichtung relativ teuer. Preise über 50 Euro sind keine Seltenheit. Zum anderen geht die Dichtung in der Regel nur bei sehr alten Kühlschränken kaputt. Alte Kühlschränke haben allerdings den Nachteil, dass diese sehr viel Strom verbrauchen. Daher ist es häufig günstiger einen neuen Energiespar- Kühlschrank zu kaufen, anstatt die Dichtung zu erneuern. Eine Gummidichtung bei einem sehr billigen Kühlschrank durch eine Fachfirma zu wechseln lohnt sich in den meisten Fällen gar  nicht. Wenn man die Kühlschrankdichtung selber wechselt, kann  sich die Arbeit in einigen Fällen durchaus lohnen. Im Folgenden wird beschrieben, wie man die Dichtung am Kühlschrank erneuern kann.

Dichtung Kühlschrank erneuern

  • Zuerst räumt man den Kühlschrank komplett aus und trennt diesen dann von der Stromversorgung.



Anzeige

  • Als Nächstes begutachtet man die Befestigung der Dichtung. Es gibt Kühlschränke bei denen die Dichtung nur durch Einklemmen in ein Profil befestigt ist und auch solche bei denen die Dichtung zusätzlich durch Schrauben gesichert wird. Bei einigen Modellen ist die Kühlschrankdichtung auch eingeklebt.
  • Dann entfernt man die Dichtung entsprechend der Befestigungsart. Im Fachhandel kann man nun eine passende Dichtung besorgen. Zum Teil ist es möglich eine Universaldichtung in den Kühlschrank einzubauen. Die Universaldichtungen sind in der Regel deutlich günstiger als die Originaldichtungen des Herstellers.
  • Das Dichtungsprofil muss nun sorgfältig gereinigt werden. Wenn die Dichtung eingeklebt war, so ist es erforderlich alle Klebstoffreste rückstandslos zu entfernen. Nach dem mechanischen Entfernen der Dichtung sollte man das Profil mit Spiritus reinigen. Insbesondere wenn die Gummidichtung eingeklebt war, dürfen sich keine Fettrückstände im Profil befinden.



Anzeige

  • Nun wird die Gummidichtung entsprechend der Befestigungsart geklemmt, geschraubt oder eingeklebt. Für den Fall, dass die Dichtung eingeklebt wird, so muss ein spezieller Profilgummikleber verwendet werden. Der Profilgummikleber gewährleistet eine elastische Verklebung der Kühlschrank-Dichtung mit dem Profil. Wenn die Dichtung nicht passgenau geliefert wurde, so muss man diese kürzen. Zum Kürzen der Gummidichtung kann man ein scharfes Messer verwenden. Die Dichtung sollte mit etwas Überlänge gekürzt werden, damit keine Lücke entsteht, durch die die Kälte entweichen kann.