Anleitung: Dichtung am Wasserhahn erneuern

Zurück zu Abdichten & Isolieren: Teil 2

Ein undichter bzw. tropfender Wasserhahn ist nicht nur lästig, sondern verbraucht auf Dauer auch eine ganze Menge Wasser. Deshalb ist es ratsam die Dichtung am Wasserhahn möglichst schnell zu erneuern. Im Folgenden wird das Erneuern der Dichtung am Wasserhahn für Hähne mit Drehgriff und für Einhebelmischer beschrieben. Eine Wasserhahn Dichtung bei einem Hahn mit Drehgriff wird folgendermaßen gewechselt:



Anzeige

Dichtung Wasserhahn erneuern: Hahn mit Drehgriff

Dichtung Wasserhahn erneuern: Hahn mit Drehgriff

  • Zuerst muss die Wasserzufuhr zum Wasserhahn abgestellt werden, damit man die Dichtung am Ventil wechseln kann. Bei einer Garnitur für die Spüle befinden sich unter der Spüle zwei  Eckventile. Beide Ventile müssen zu gedreht werden, bevor man mit der Reparatur beginnen kann. Im Bad befindest sich meistens im Bereich der Badewanne ein Revisionsschacht. Dieser Schacht ist mit einer Abdeckung verschlossen, die entfernt werden  muss. Dann kann man die Wasserzufuhr an den beiden Hähnen abstellen. Sollten sich weder Eckhähne noch ein Revisionsschacht in der Nähe des Wasserhahns befinden, so muss man den Haupthahn, der sich meistens im Keller befindet abdrehen.
  • Danach dreht man den Wasserhahn auf, damit eventuell vorhandener Druck abgebaut wird und das Restwasser entweichen kann.
Dichtung Wasserhahn erneuern: Hahn mit Drehgriff zerlegen

Dichtung Wasserhahn erneuern: Hahn mit Drehgriff zerlegen

  • Nun kann man mit dem Erneuern der Dichtung am Wasserhahn beginnen. Als erstes nimmt man dazu den Drehgriff ab. Dieser ist entweder mit einer Schaube bzw. Mutter gesichert oder der Griff lässt sich einfach durch starkes Ziehen entfernen. Jetzt sieht man das Oberteil des Ventils. Das Ventil ist durch einen Sechskant gesichert. Mit einem Schraubenschlüssel oder einer Sanitärzange löst man diesen Sechskant. Dass Ventil lässt sich dann meistens von Hand herausdrehen. Die Dichtung des Ventils befindet sich an der Unterseite. Es handelt sich dabei um eine Gummidichtung, die mit einer Mutter gesichert ist. Diese Mutter löst man mit einem passenden Schraubenschlüssel und hebt dann die Gummidichtung heraus. Diese Gummidichtung muss dann durch eine neue Dichtung ersetzt werden. Passende Dichtungen für den Wasserhahn sind im Sanitärfachhandel erhältlich.



Anzeige

  • Der Zusammenbau des Wasserhahns geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Das Ventil mit der neuen Dichtung wird wieder von Hand in den Wasserhahn geschraubt und dann  mit einem Schraubenschlüssel fest gezogen. Dann kann man den Drehgriff wieder aufschrauben.

Dichtung am Wasserhahn bei einer Einhebelmischbatterie erneuern

  • Die Reparaturanleitung oben ist nicht für die Reparatur von Einhebelmischbatterien geeignet. Bei einer Einhebel Mischbatterie lässt sich nicht einfach die Dichtung wie an einem Wasserhahn wechseln. Bei einer Einhebelbatterie muss die gesamte Kartusche erneuert werden, falls diese undicht wird. Beim Erneuern der Kartusche mit den Dichtungen geht man folgendermaßen vor:
Dichtung Einhebelmischer erneuern

Dichtung Einhebelmischer erneuern

  • Zuerst wird wieder die Wasserzufuhr auf die oben beschriebene Weise abgestellt.
  • Bei vielen Einhebelmischern muss man zuerst die Kappe entfernen, bevor man den Mischhahn abnehmen kann. Bei einigen Mischbatterien kann man den Mischhahn auch direkt abnehmen. Der Mischhahn ist häufig mit einer Imbusschraube gesichert, die man herausdrehen muss, bevor man den Hahn entfernen kann.
  • Man kann jetzt die Kartusche sehen, die meistens durch eine große Mutter gesichert ist. Diese Mutter löst man mit einem Schraubenschlüssel. Dann kann man die Kartusche erneuern. Auch die O-Ring Dichtungen, die jetzt zu sehen sind sollten erneuert werden.
Dichtung Einhebelmischer wechseln

Dichtung Einhebelmischer wechseln

 



Anzeige

  • Der Zusammenbau der Einhebelmischbatterie erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Hinweis: Auch wenn sich die Kartusche zerlegen lässt, bringt dies nichts, da es für die Kartusche meistens keine Dichtung bzw. Ersatzteile gibt. Sollten die hier beschriebenen Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, so muss der gesamte Wasserhahn ausgewechselt werden.