Anleitung: Dimmer Anschluss

Zurück zu Haustechnik: Teil 4

Dimmbares Licht ist eine sehr praktische Sache, da man die Beleuchtung im Raum auf die entsprechenden Erfordernisse einstellen kann. Ein Dimmer lässt sich ebenso leicht anschließen, wie ein herkömmlicher Lichtschalter. Aber bevor man mit dem Dimmer Anschluss beginnt, muss man sich zuerst einen passenden Dimmer im Fachhandel aussuchen.



Anzeige

Denn nicht jeder Dimmer ist gleichermaßen für jedes Leuchtmittel geeignet. Sowohl die Leistung, als auch die Elektronik des Dimmers muss auf das Leuchtmittel abgestimmt sein. So lassen sich beispielsweise Energiesparlampen, Niedervoltleuchten, LEDs oder Halogenlampen nicht mit herkömmlichen Dimmern für Glühbirnen dimmen. Wenn man Energiesparlampen dimmen will, benötigt man in der Regel einen speziellen Dimmer und ein Vorschaltgerät.

Dimmer Anschluss Anleitung: EinenDimmer einbauen

Es sind allerdings auch Energiesparlampen im Fachhandel erhältlich, die sich mit einem herkömmlichen Dimmer regeln lassen. Nachdem man einen passenden Dimmer für das Leuchtmittel gefunden hat, geht es an den Einbau. Bevor man mit dieser Arbeit beginnen kann, muss zuerst der Strom für den entsprechenden Raum abgeschaltet werden. Wenn man sich nicht sicher ist, welche Sicherung für den Raum verwendet wird, so ist es ratsam den Hauptschalter auszuschalten, so dass das gesamte Gebäude spannungsfrei ist. Die Sicherungen müssen dann noch gegen wieder Einschalten gesichert werden.



Anzeige

Dazu kann man ein Klebeband verwenden. Dann wird der alte Lichtschalter entfernt. Dazu löst man die Schalterabdeckung mit einem Schraubendreher und zieht dann den Schalter aus der Unterputzdose vorsichtig heraus. Als nächstes prüft man die Stromadern des Kabels mit einem Spannungsprüfer nochmals auf Spannungsfreiheit. Dann entfernt man die Adern einzeln von dem Schalter. Die abisolierten Enden müssen alle gerade sein, da diese ansonsten in den Steckverbindungen des Dimmers nicht richtig halten. Nun kann  der Dimmer an die Adern angeschlossen werden. Dazu ist unbedingt der Schaltplan des Herstellers zu beachten. Die Anleitung für den Dimmer Anschluss wird hier nur schemenhaft gegeben und ist als Installationsanleitung nicht geeignet, da diese nicht vollständig ist, bzw. von den Herstellerangaben abweichen kann.  Die schwarze stromleitende Phase wird mit dem L bzw. P Kontakt des Dimmers verbunden. Der blaue Nulleiter wird an dem Kontakt am Dimmer angeschlossen, der mit einem abgehenden Pfeil gekennzeichnet ist. Der Schutzleiter PE wird in der Regel nicht am Dimmer angeschlossen (Herstellerangabe beachten!).



Anzeige

Wenn der Schutzleiter für den Anschluss nicht benötigt wird, so kann man diesen mit einer Schutzklemme versehen. Wenn der Dimmer den Herstellerangaben entsprechend angeschlossen wurde, setzt man diesen wieder in die Unterputzdose und befestigt diesen mit den Spreizschrauben.