Anleitung: Ein Flaschenregal selber bauen

Zurück zu “Möbel selber bauen: 2″ >>


Der Selbstbau eines Flaschenregals ist mit etwas handwerklichem Geschick gar nicht so schwierig. Im Folgenden werden einige Ideen vorgestellt, wie man mit einfachen Mitteln ein Flaschenregal selber bauen kann. Die zum Eigenbau benötigten Werkzeuge dürften in jeder gut ausgestatteten Heimwerker- Werkstatt zu finden sein. Das erforderliche Baumaterial für die Weinregale ist in jedem Baumarkt erhältlich.

 



Anzeige

Ein Flaschenregal aus einem Holzbalken selber bauen

Flaschenregal selber bauen

Zum Bau dieses recht einfachen Weinregals benötigt man einen 120x50x1800 mm Holzbalken. Der Holzbalken wird mit einem 30 mm Holzbohrer (Forstnerbohrer) durchbohrt. Die Bohrungen werden an der 120 mm breiten Seite zuerst von einer Seite leicht schräg in einem Abstand von 200 mm angebracht. Dann wendet man den Holzbalken und bohrt wieder leicht schräg, wie aus dem Bauplan ersichtlich, in der Mitte zwischen den ersten Bohrungen nochmals Löcher durch den Holzbalken. Nun wird der Balken mit Schleifpapier geschliffen. Die Bohrungen werden dabei etwas entgratet. Hinweis: Damit die Bohrungen exakt den gleichen Winkel erhalten, ist die Verwendung einer Standbohrmaschine empfehlenswert.

An den beiden Enden wird der Holzbalken mit einem 8 mm starken Bohrer durchbohrt. Diese Bohrungen dienen zur Befestigung des Balkens an der Wand. Damit man die Köpfe der Befestigungsschrauben nicht sieht, werden die 8 mm Bohrungen mit einem 14 mm Bohrer angesenkt. Zum Schluß wird der Holzbalken, wie auf dem Bauplan erkennbar, mit Schrauben und Dübeln an der Wand angeschraubt. Fertig ist das selber gebaute Flaschenregal. Die Flaschen können nun in die Bohrungen gesteckt werden. Da die Bohrungen leicht schräg angebracht wurden, haben diese einen sicheren Halt.

Ein Weinregal aus einem Weinfass bauen

Flaschenregal selber bauen: Bauplan

Auch ein altes Weinfass eignet sich zum Bau eines Weinregals. Das Weinfass wird dazu nach dem zweiten Fassring quer durchgesägt. Zum Sägen eignet sich eine Handkreissäge. Mit einer Lochsäge bohrt man in die Stirnseite des Weinfasses Löcher mit einem Durchmesser von 90 mm. In diese Bohrungen werden nun PVC Rohre mit einem Außendurchmesser von 90 mm mit Montageklebstoff eingeklebt. Damit die PVC Rohe an der Rückseite stabilisiert werden, fertigt man aus einem 20 mm starken Holzbrett eine Schablone, die an den selben Stellen wie die Stirnseite des Weinfasses mit 90 mm Bohrungen versehen wird. Die Schablone  wird nun, wie aus dem Bauplan ersichtlich, in die Rückseite des Weinfasses eingeschoben und von Außen mit Schrauben fixiert. Dieses Weinregal kann man auch mit geeigneten Schraubhaken an der Wand aufhängen.

 



Anzeige

Ein rustikales Stand – Flaschenregal fertigen

Weinregal selbst bauen

Zum Bau dieses Weinregals benötigt man eine ca. 40 cm breite und 150 cm lange Holzbohle mit einer Stärke von ca. 4 cm. Die Holzbohle darf Risse und Einkerbungen aufweisen, damit das Flaschenregal rustikal  wirkt.

  1. Die Holzbohle wird unten mit einer Kreissäge im Winkel von 20° abgesägt. Anschließend bohrt man, wie aus dem Bauplan ersichtlich, 2 Löcher im Abstand von 6 cm nebeneinander mit einem 20 mm Holzbohrer in die Holzbohle. Die nächsten beiden Löcher werden in einem Abstand von 10 cm neben den vorherigen Löchern gebohrt. Die nächste Löcherreihe wird auf die gleiche Weise in einem Abstand von 10 cm zur vorherigen in die Bohle gebohrt. Diesen Vorgang wiederholt man solange, bis die Holzbohle gleichmäßig mit Löchern versehen ist.
  2. Nun dreht man die Bohle um und bohrt mit einem 30 mm Bohrer in ca. 85 cm Höhe mittig ein Loch im Winkel von 20 °. In diese Loch wird ein 30 mm Rundstab eingeleimt. Der Holzstab wird anschließend so abgelängt, dass dieser bündig mit der Unterkante der Holzbohle ist.
  3. An der Vorderseite der Holzbohle werden nun ca. 20 cm lange Rundhölzer in die Bohrungen eingeleimt. Fertig ist das selber gebaute Flaschenregal.

Aus Papprollen ein Weinregal bauen

Mit großen Papprollen kann man ebenfalls sehr einfach ein Flaschenregal selber bauen.  Die Papprollen werden auf eine Länge von ca. 30 cm zugeschnitten. Zum Schneiden kann man eine Säge mit feiner Zahnung oder ein sehr scharfes Messer verwenden. Anschließend werden die Papprollen, wie aus der Bauanleitung ersichtlich, mit Montageklebstoff zusammengeklebt. Zum Schluß kann man des Papp – Flaschenregal mit Farbe lackieren.

Hinweis: Wenn man das Weinregal in unterschiedlichen Farben lackieren will, so ist es ratsam, die Papprollen vor dem Verkleben zu lackieren.

 



Anzeige