Anleitung: Eine Fahrradgarage selber bauen

Zurück zu Holzarbeiten: Teil 4


Häufig ist in der Garage nicht genügend Platz für die Fahrräder. Die Folgende Bauanleitung zeigt, wie man eine Fahrradgarage mit einfachen Mitteln selber bauen kann. Am einfachsten lässt sich eine Fahrradgarage selber bauen, indem man diese ans Anlehngarage an ein schon bestehendes Gebäude konstruiert. Man kann die Fahrradgarage entweder an eine herkömmliche Garage oder auch an eine Hauswand anlehnen.



Anzeige

Die Rahmenkonstruktion für die Fahrradgarage wird aus 80 mm starken Kanthölzern hergestellt. Der Holzrahmen kann dann mit Latten und Brettern beplankt werden. Bevor man mit dem Bau des Holzrahmens beginnen kann, muss ein Fundament für den Holzrahmen hergestellt werden.

Anleitung: Fahrradgarage selber bauen

Ein Fundament für die Fahrradgarage bauen

Die Holz -  Rahmenkonstruktion für die Fahrradgarage darf nicht direkten Kontakt zum Boden haben, da das Holz ansonsten Feuchtigkeit zieht und dann sehr schnell zu faulen beginnt. Deshalb ist es ratsam, den Holzrahmen auf Balkenträgern zu montieren. Die Balkenträger werden in den Erdboden eingelassen und dann einbetoniert. Am einfachsten kann man die Fundamentlöcher für die Balkenträger mit einem Handerdbohrer mit einem Durchmesser von ca. 20 cm bohren. Die Bohrungen werden ca. 60 cm tief ausgeführt. Dabei werden drei Bohrungen in einer Linie ca. 1,5 m vom Gebäude weg in die Erde gebohrt. Der Lochabstand sollte ca. 70 cm betragen. Die Löcher werden anschließend mit einem Sand/Kiesgemisch bis zur Hälfte aufgefüllt. Dieses Sand/Kiesgemisch verdichtet man mit einem  Stampfer. Dann werden die Löcher mit Beton aufgefüllt. Nun spannt man eine Schnur, an der die Balkenträger ausgerichtet werden können. Die Balkenträger können jetzt in den Beton gesteckt und an der Schnur ausgerichtet werden. Damit alle Balkenträger auf dem gleichen Niveau liegen, werden diese mit einer Setzlatte  nivelliert. Hinweis. Am Besten verwendet man in der Höhe verstellbare Balkenträger, da beim Einbetonieren der Balkenträger immer kleine Niveauunterschiede entstehen, die man durch das Verstellen der Balkenträger ausgleichen kann.



Anzeige

Die Rahmenkonstruktion für die Fahrradgarage selber bauen

Als erstes montiert man einen 80×80 mm starken und 210 cm langen Holzbalken auf den drei Balkenträgern. Anschließend wird an der Gebäudewand ebenfalls ein waagrechter 80×80 mm starker Holzbalken mit Dübeln  in einer Höhe von ca. 250 cm befestigt. Dieser Holzbalken dient später als Auflager für die Dachsparren. Mit Montagewinkeln werden nun zwei 200 cm lange, senkrechte Holzbalken auf dem waagrechten Holzbalken, der auf den Balkenträgern montiert wurde, befestigt. Auf den beiden senkrechten Holzbalken wird wie aus dem Bauplan ersichtlich, mit Montagewinkeln ein waagrechter Holzbalken montiert. In der Mitte dieses Holzrahmens wird noch ein senkrechter Holzbalken eingefügt und mit Montagewinkeln befestigt. Diese Holzkonstruktion wird nun profisorisch mit Holzbrettern abgestützt und absolut senkrecht ausgerichtet. Jetzt können alle ca.  40 cm  40×60 mm starke und 200 cm lange Dachsparren mit langen Schrauben montiert werden. Die Rahmenkonstruktion für die Fahrradgarage ist nun fertig gestellt.

Die Wand und das Dach für die Fahrradgarage bauen

Die Wand kann man mit 26 mm starken und 60 mm breiten Holzbrettern beplanken. Die Holzbretter werden einfach mit Schrauben an der Rahmenkonstruktion angeschraubt. Zwischen den einzelnen Brettern sollt man einen ca. 2 cm breiten Spalt lassen, damit die Fahrradgarage nicht zu erdrückend  wirkt. Die Spalten lassen die Garage etwas leichter wirken. Zudem ist so eine gute Luftzirkulation gewährleistet. Die Dachsparren werden mit 26 mm starken und 120 mm breiten Brettern beplankt. Es ist ratsam die gesamte Holzkonstruktion mit Holzschutzfarbe zu streichen, damit diese der Witterung länger Stand hält. Damit das Dach dicht wird, kann dieses mit Dachpappe abgedichtet werden. Alternativ kann man auch Bitumenschindeln für die Dacheindeckung der Fahrradgarage verwenden.



Anzeige

Bauplan: Fahrradgarage bauen