Anleitung: Flecken aus Leder entfernen

Zurück zu “Fleckenentfernung”


Leider lässt sich Leder nicht so einfach reinigen, wie Textilen, die man einfach in der Waschmaschine waschen kann. Je nach Art der Flecken stehen einem unterschiedliche Methoden der Flecken Entfernung zur Verfügung. Da die meisten Methoden der Lederreinigung sehr aggressiv sind, sollte man das Reinigungsmittel erst einmal an einer unempfindlichen Stelle ausprobieren, da das Leder je nach Beschaffenheit durch die Reinigung Schaden nehmen kann.



Anzeige

Fettflecken auf Leder lassen sich mit Waschbenzin entfernen. Dazu gibt man etwas Waschbenzin mit einem Lappen auf den Fleck und löst diesen an. Dabei ist darauf zu achten, dass man das Waschbenzin sehr sparsam einsetzt , da dieses das Leder sehr porös macht. Der so vorgelöste Fleck wird jetzt mit einem fettlösenden Reinigungsmittel behandelt. Dabei sollte man keine aggressiven Fettlöser verwenden!

Leder Flecken entfernen

Nach dieser Prozedur hat sich das Leder mit Sicherheit verfärbt, daher sollte man dieses mit entsprechenden Lederpflegemitteln nachbehandeln. In der Winterzeit bilden sich an den Lederschuhen häufig unansehnliche weiße Ränder.



Anzeige

Diese Flecken entstehen durch Feuchtigkeit, und sind Salzablagerungen, die wenn sie noch frisch sind mit einem feuchten Tuch entfernt werden können. Wenn die Salzflecken allerdings schon eingetrocknet sind, lassen diese sich mit einem feuchten Tuch nicht mehr beseitigen. In diesem Fall tupft man den Fleck mit Essigwasser ab. Alternativ kann man auch etwas Zitronensaft auf den Fleck geben. Der eingeweichte Salzrand kann dann mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Da bei der Reinigung Säure verwendet wird, die das Leder angreift, sollte man nach der Behandlung die Schuhe gut einfetten. Die hartnäckigsten Flecken auf Leder sind Kugelschreiberflecken, die man allerdings nur von Glattleder entfernen kann. Wenn der Kugel- schreiberfleck noch frisch ist kann man einen Teil der Tinte mit einem Klebeband abziehen. Die übrig gebliebenen Fleckenreste werden dann mit einem speziellen Kugelschreiberfleckentferner behandelt.



Anzeige

Hinweis: Die vorgestellten Leder Reinigungsmethoden sind sehr aggressiv und können das Leder auch schädigen. Im Zweifelsfall sollte man das Lederkleidungsstück besser in eine spezielle Lederreinigung geben.