Anleitung: Holz spachteln

Zurück zu “Selber bauen”

Alte Holztüren oder Möbel, die Beschädigungen aufweisen, lassen sich durch Spachteln reparieren. Je nach Art der Beschädigung stehen unterschiedliche Methoden zum Holz Spachteln zur Verfügung. Die Methoden beim Holz Verspachteln hängen von der Art des Holzes und auch von der anschließenden Oberflächenbehandlung ab. Im Folgenden werden einige Methoden zum Holz Verspachteln beschrieben:



Anzeige

Tipps: Holz spachteln, schleifen und reparieren

  • Für den Fall, dass das Holz nach dem Verspachteln farbig lackiert werden soll, kann man Holzspachtel auf Kunstharz oder Epoxidharzbasis wählen. Die Farbgebung ist in diesem Fall relativ gleichgültig. Die Spachtelmasse wird mit einem Spachtel auf das Holz aufgetragen und nach dem Trocknen mit Schleifpapier verschliffen. Bei tiefen Rissen im Holz ist es wichtig, dass die Spachtelmasse mit möglichst Tief in die Risse eingebracht wird. Nachdem die Spachtelmasse verschliffen wurde, kann man diese Lackieren. Wenn sich auf dem Holz noch alte Farbreste befinden, so ist es ratsam diese vor dem Verspachteln abzuschleifen. Dann muss das Holz sorgfältig von dem Schleifstaub gesäubert werden, bevor man die Spachtelmasse auftragen kann.
  • Etwas aufwendiger ist das Holz Spachteln, wenn das entsprechende Holzstück naturbelassen oder mit Klarlack lackiert werden soll. In diesem Fall muss man eine Holzspachtelmasse wählen, die farblich zu dem Holzstück passt. Im Fachhandel wird zu diesem Zweck Flüssigholz und Holzkitt angeboten. Sowohl Flüssigholz als auch Holzkitt sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich, die der benötigten Holzart nachempfunden sind. Zusätzlich sind auch spezielle Farbstifte erhältlich, mit denen die reparierte Stelle am  Holz nach dem Spachteln farblich angeglichen werden kann.



Anzeige

  • Während man Flüssigholz eher zum Verspachteln von kleineren Rissen verwendet, wird Holzkitt zum Reparieren von größeren Rissen und Absplitterungen am Holz verwendet. Vor dem Verspachteln des Holzes muss dieses wieder gründlich gereinigt werden. Bei Holzabsplitterungen sollten auch lose Holzstücke sorgfältig entfernt werden. Mit Holzkitt lassen sich auch abgebrochene Ecken bei Möbelstücken modellieren, so dass auch die Reparatur von filigranen Holzteilen möglich ist. Wenn die abgebrochenen bzw. Abgesplitterten Holzteile allerdings recht groß sind, so ist es ratsam keine Spachtelmasse zu verwenden, sondern das entsprechende Holzteil durch echtes Holz zu ersetzten, dass entsprechend modelliert wird. Die Spachtelmasse hat den Nachteil, dass man die Maserung der Holzes nicht nachempfinden kann, so dass große gespachtelte Flächen immer ins Auge fallen.

  • Für den Fall dass man keine Spachtelmasse zum Holz spachteln zur Verfügung hat, kann man sich auch mit Holzleim und Säge bzw. Schleifspänen aushelfen. Aus Säge- bzw. Schleifspänen kann man Holzspachtelmasse einfach selber herstellen, indem man den Holzleim mit den Spänen verrührt. Wichtig ist dabei, dass man Späne der selben Holzsorte verwendet, die gespachtelt werden soll.



Anzeige