Anleitung: Holz weiß lasieren

Zurück zu “Heimwerker Baumaterial Teil 3″ >>

Holz weiß lasieren

Der Landhausstil liegt schon seit einigen Jahren im Trend. Im Fachhandel werden weiß lasierte Landhausstil – Möbel recht teuer angeboten. Dabei ist es gar nicht schwer, Holz weiß zu lasieren und so Möbel im Landhausstil zu gestalten. Mit etwas handwerklichem Geschick kann man Holz problemlos weiß lasieren. Im Folgenden werden einige hilfreiche Tipps zum Lasieren von Holzmöbeln gegeben.



Anzeige

Holz zum Lasieren vorbereiten

  1. Zuerst sollte man geeignete Möbel zum weiß Lasieren auswählen. Nicht jedes Holz ist für eine weiße Lasur gleichermaßen geeignet. Bei einer Lasur scheint die Maserung des Holzes trotz der weißen Farbe durch. D.h. die Maserung des Holzes sollte sich gut sichtbar abzeichnen. Am einfachsten lassen sich Weichhölzer wie Fichten oder Kiefernholz lasieren. In jedem Fall sollte man nur Massivholzmöbel mit einer Lasur streichen. Furnierte Möbel sind eher ungeeignet. Vollkommen ungeeignet für eine Lasur sind MDF-Möbel, auch wenn diese mit einem Holzdekor beschichtet sind. Die Lasur wird von der Beschichtung nicht angenommen.
  2. Bevor man das Holz weiß lasieren kann, muss dieses gründlich gereinigt werden. Naturbelassenes Holz ist meistens geölt oder gewachst, um ein Vergrauen zu verhindern. Diese Öl- bzw. Wachsschicht muss entfernt werden, damit die Lasur auf dem Holz haftet. Die Holzoberfläche reinigt man am besten mit Sodareiniger, Spülmittel oder einem Scheuermittel. In keinem Fall ist es ratsam zur Reinigung ein Lösungsmittel zu verwenden, da dieses bewirkt, dass das Öl noch tiefer in das Holz eindringt. Diese Öl führt dann nach dem Lasieren zu Flecken an der Holzoberfläche.
  3. Wenn die Möbel lackiert sind, so muss die Lackschicht vor dem Lasieren mit Schleifpapier abgeschliffen werden. Auch die mit Spülmittel gereinigten Möbel sollten mit Schleifpapier geschliffen werden. Je nachdem wie rau die Holzoberfläche ist, fängt man mit Schleifpapier der Körnung 180 an und verwendet dann schrittweise feineres Schleifpapier.

 



Anzeige

Tipps zum Lasieren des Holzes mit weißer Lasur

  1. Zum Lasieren des Holzes darf man nicht einfach eine weiße Farbe verwenden, die verdünnt ist. Man sollte zum Lasieren eine spezielle Holzlasur verwenden, die gewährleistet, dass die Maserung nach dem Anstrich effektvoll durchscheint.
  2. Die Lasur ist meistens sehr dünnflüssig, so das es empfehlenswert ist, alle Teile die nicht gestrichen werden sollen, sorgfältig abzukleben.
  3. Das Auftragen der Lasur erfolgt in zwei Schichten. Nach dem Trocknen des ersten Anstrichs wird dieser nochmals mit feinem Schleifpapier der Körnung 280 geschliffen.
  4. Als Nächstes trägt man die zweite Schicht der weißen Lasur mit einem Pinsel auf. Der Pinsel wird dabei mit langen Strichen parallel zur Holzmaserung geführt. Der zweite Anstrich mit der Lasur erzeugt auf dem Holz einen schönen weißen Glanz.



Anzeige