Anleitung: Klinker streichen Aussenwände

Zurück zu Wohnraumgestaltung: Teil 3

Eine Klinkerfassade ist zumindest aus bautechnischer Sicht eine sehr hochwertige Fassade. Klinkersteine lassen die Feuchtigkeit aus dem Gebäude entweichen aber keine Feuchtigkeit von Aussen in das Gebäude eindringen. Zudem besitzt eine Klinkerfassade gute Wärmedämmeigenschaften.



Anzeige

Allerdings kann eine Fassade aus Klinker auch sehr langweilig und trist aussehen. Insbesondere die gelben Klinkerfassaden aus den 70iger Jahren wirken häufig sehr unmodern. Zum Glück kann man Klinker streichen und kann mit Farbe die Fassade aufwerten. Beim Klinker Streichen ist es ratsam die folgenden Tipps zu beachten:

  • Bevor man den Klinker streichen kann, müssen die Außenwände gründlich gereinigt werden. Am besten lässt sich die Reinigung der Fassade mit einem Hochdruckreiniger durchführen.
  • Nach dem Trocknen der Klinkersteine müssen diese mit einer geeigneten Grundierung gestrichen werden. Da Klinker Eisenoxyde enthält, die ohne eine Grundierung durch die Farbe durchdiffundieren muss die Grundierung in der Lage sein, die Eisenoxyde zu isolieren. Die Grundierung wird in der Regel zwei mal aufgetragen. Günstig ist es wenn die Grundierung schon einen ähnlichen Farbton besitzt, wie die spätere Farbe, so dass die Grundierung nicht durchschlagen kann, bzw. der Farbanstrich nicht so dick aufgestrichen werden muss.



Anzeige

  • Auch die Farbe muss für das Klinker Streichen geeignet sein. In jedem Fall ist es ratsam sich im Fachhandel genau zu erkundigen, welche Farbe am besten zum Klinker Streichen zu gebrauchen ist, da nicht alle Fassadenfarben diese Voraussetzungen erfüllen. Farben, die absolut Feuchtigkeitsundurchlässig sind, sind zum Klinker Streichen eher ungeeignet, da dann die Feuchtigkeit aus dem Gebäudeinneren nicht mehr nach Außen diffundieren kann.
  • Das Streichen der Klinker – Steine kann man am besten mit einer Farbwalze durchführen, wobei zuerst die Ecken und Kanten und Wandanschlüsse mit einem Malerpinsel vorgestrichen werden.

Klinker streichen innen

Im Innenbereich kann man natürlich auch Klinker Streichen. Allerdings ist zum Reinigen der Klinkersteine ein Hochdruckreiniger eher ungeeignet. Zum Reinigen der Klinkersteine sollte man eine Brüste verwenden und den Staub mit einem Staubsauger absaugen. Das Streichen  der Klinker wird genau so durchgeführt, wie bei den Aussenwänden. Die Übergänge zu Wänden und der Zimmerdecke sollte man mit einem Malerpinsel vorstreichen und erst nach dem Trocknen der Farbe mit einer Farbwalze die großen Flächen streichen.



Anzeige

Zum Streichen der Klinker ist es ratsam keine glatte  Farbwalze zu verwenden, da diese die Farbe nicht in die Fugen einbringen kann. Besser zum Streichen ist einen Farbwalze mit einem mittellangen Floor.