Anleitung: Münchner Rauputz verarbeiten, auftragen, anbringen

Zurück zu Fassade & Innenwände

Münchner Rauputz ist ein Edelputz, der sehr gern im Innenbereich und Aussenbereich verwendet wird. Der auch als Rillenputz oder Wurmputz bezeichnete Edelputz eignet sich zum Aufziehen auf Zementputze, Gipsputze und Gipskartonplatten. Der Münchner Rauputz wird als dünnschichtiger Putz nur in Kornstärke aufgebracht, D.h. bei einer Kornstärke von 4mm ist die Schichtdicke des Putzes auch 4mm.



Anzeige

Der Rillenputz ist dadurch sehr ergiebig. Der Münchner Rauhputz wird im Fachhandel als fertige Mischung angeboten. Die Verarbeitung ist relativ einfach und kann von geübten Heimwerkern auch selber durchgeführt werden. Der Untergrund muss sauber, fettfrei, tragfähig, eben, rissfrei und trocken sein. Bei Unebenheiten ist zur Glättung ein Unterputz erforderlich.

Münchner Rauputz Preis

In jedem Fall sollte die Wand oder die Decke vor dem Auftragen des Münchner Rauputzes mit einem speziellen Haftgrund gestrichen werden. Die fertige Putzmischung wird mit Wasser nach Herstellerangaben angerührt. Der Münchner Rauputz wird dann mit schräg gestellter Glättkelle aufgezogen und dann in Kornstärke abgezogen. Nach kurzer Zeit (Hersteller – Angaben beachten) kann dann der Münchner Rauhputz mit einem Kunststoff – Reibebrett je nach gewünschter Struktur waagrecht, senkrecht oder kreisförmig gerieben werden.

Münchner Rauputz: Preis, Preise

Der Preis für den Rillenputz für einen 30 Kg Sack liegt ungefähr zwischen 12- 16 Euro.



Anzeige