Anleitung: Naturstein Wandverkleidung anbringen

Zurück zu Wohnraumgestaltung: Teil 3

Natursteine als Wandverkleidung schaffen in einem Raum ein ganz besonderes Ambiente. Zudem haben Wandverkleidungen aus Naturstein den Vorteil, dass man diese nicht wie eine herkömmliche Wand in regelmäßigen Abständen streichen muss. Die Natursteinoberfläche braucht man nur von Zeit zu Zeit abstauben.



Anzeige

Seine Farbe und Optik behält der Naturstein über Jahrzehnte hinweg. Wer eine Natursteine Wandverkleidung an der Wand selber  anbringen will, der sollte einige Erfahrung beim Fliesen legen besitzen. Die folgende Anleitung zeigt wie man eine Wandverkleidung mit Natursteinen fachgerecht an der Wand anbringt.

Natursteine Wandverkleidung anbringen

  • Die betreffende Wand muss sauber, trocken, eben  und tragfähig sein, damit man die Natursteine anbringen kann.
  • Eventuelle Risse oder Unebenheiten sollte man vor dem Verkleben der Natursteine mit Spachtelmasse ausgleichen.
  • Danach streicht man die Wand mit einem speziellen Haftgrund, der gewährleistet, dass die Natursteine einwandfrei an der Wand halten. Insbesondere bei stark saugendem Untergrund ist ein Anstrich der Wand mit Haftgrund unerlässlich.



Anzeige

  • Nach dem Trocknen des Haftgrundes kann man beginnen, die Naturstein – Verblender an der Wand anzubringen. Dazu verwendet man flexiblen Fliesenkleber, der mit einem Zahnspachtel sowohl an der Wand als auch auf den Natursteinen aufgetragen wird. Dann werden die Natursteine an die Wand gedrückt.
  • Damit die Fugenabstände zwischen den Natursteinen gleich groß sind, ist es empfehlenswert Fugenkreuze in die Fugen zu stecken.
  • Wenn der Fliesenkleber getrocknet ist, entfernt man die Fugenkreuze und beginnt die Fugen mit flexiblem Fugenmörtel zu verfugen. Den Fugenmörtel kann man mit einer Schwammkelle in die Fugen einbringen. Nun reinigt man die Natursteine mit Wasser ohne dabei den Fugenmörtel aus den Fugen auszuschwemmen. Fertig ist die Natursteine Wandverkleidung.

Wer nicht genügend Erfahrung hat, um echte Natursteine an der Wand mit Fliesenkleber anzubringen, der kann auch auf Kunststoff Natursteinverblender zurückgreifen. Diese können mit Kraftkleber an der Wand angebracht werden.

  • Zuerst zeichnet man mit einem Bleistift unter zu Hilfenahme einer Wasserwaage waagrechte Linien an die Wand, an denen die einzelnen Naturstein – Optik Paneelen ausgerichtet werden können.



Anzeige

  • Dann bestreicht man die Rückseite der Naturstein – Optik Verblender mit Kraftkleber und drückt diese an der Wand fest. Auf diese Weise werden alle Verblender angebracht. Im Gegensatz zu einer echten Naturstein Wandverkleidung werden die Kunststoffverblender fugenlos angebracht, so dass man sich das Verfugen spart, was einen großen Zeitgewinn mit sich bringt.