Anleitung Olivenbaum schneiden

Zurück zu “Pflanzen pflegen: Teil 2″


Der Olivenbaum erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Im Fachhandel werden Olivenbäume meist als Topfpflanzen angeboten. Die Pflanzen sind meist nur bedingt winterhart. In wärmeren Regionen Deutschlands kann der Olivenbaum auch im Freien überwintern. Damit der Olivenbaum viele Früchte trägt und auch in Form bleibt, sollte dieser von Zeit zu Zeit geschnitten werden.



Anzeige

Der beste Zeitpunkt zum Schneiden des Olivenbaumes ist das Frühjahr. Beim Schneiden des Baumes gelten im Prinzip die gleichen Regeln wie beim Obstbaumschnitt. Abgestorbene Triebe können problemlos entfernt werden. Diese Triebe rauben dem Olivenbaum nur Energie. Auch Seitentriebe kann beim Formschnitt auf das erforderliche Maß zurückschneiden. Nur bei den Haupttrieben ist es ratsam vorsichtig zu schneiden. Einen Haupttrieb sollte man stehen lassen, die anderen Haupttriebe kann man etwa um ein drittel kürzen.

Olivenbaum schneiden wann: Herbst

In jedem Fall sollten die Haupttriebe länger als die Seitentriebe sein. Nach innen wachsende Triebe sollte man entfernen, da diese in der Regel keine Früchte tragen und der Pflanze nur Nährstoffe entziehen. Es ist auch ratsam senkrechte Triebe zu entfernen, da diese meistens keine oder nur wenige Früchte tragen.



Anzeige

Wenn der Olivenbaum schon Blütenknospen ausgebildet hat, so schneidet man den Trieb nur oberhalb der Knospen ab. Ein Ausdünnen des Olivenbaumes ist auch sinnvoll, wenn dieser in der Mitte zu dicht geworden ist. Das Ausdünnen sorgt für eine gute Belüftung des Pflanzeninneren, was Pilzbefall und Schädlingen vorbeugt. Wichtig ist es, dass man beim Schneiden des Olivenbaumes immer scharfes Werkzeug verwendet, da stumpfes Schneidwerkzeug die Schnittstelle einreisen lässt, so das die Schnittverletzung nur sehr schwer verheilt und Krankheitserreger eindringen können. Der Olivenbaum kann durchaus in Form geschnitten werden. Im Fachhandel werden Formschnitt -  Olivenbäume häufig in Kugelform angeboten. Man kann einen Kugel – Olivenbaum auch problemlos selber Schneiden. Sehr hilfreich kann beim  Formschnitt die Verwendung einer Formschablone sein, so dass ein Verschneiden verhindert wird. Allerdings sollte man die Schablone erst beim Feinschnitt einsetzen, wenn alle abgestorbenen und senkrecht stehenden Äste schon entfernt sind.



Anzeige

Im Prinzip kann man den Olivenbaum auch im Spätsommer oder Herbst schneiden, allerdings sollte der Tag weder zu heiß noch zu kalt sein. In keinem Fall ist es ratsam den Olivenbaum an einem regnerischen Tag zu schneiden, da durch Feuchtigkeit die Wundheilung verzögert wird und Pilzsporen in die Schnittwunde eindringen können.