Anleitung: Putz auf Gipskarton aufbringen

Zurück zu Fassade & Innenwände: Teil 3

Der Innenausbau mit Gipskarton wird immer beliebter, da sich dieses Material sehr leicht bearbeiten lässt und zudem noch sehr kostengünstig ist. Früher wurden Gipskartonplatten nach dem Verspachteln und Schleifen meistens nur mit Farben gestrichen oder man hat die Flächen tapeziert. Heute kann man aus einer Vielzahl von verschiedenen Putzen auswählen, die sich alle problemlos auf Gipskarton aufbringen lassen.



Anzeige

Durch einen Putz auf Gipskarton kann man die Oberfläche nach den eigenen Wünschen strukturieren und gestalten. Voraussetzung das man einen Putz auf Gipskarton aufbringen kann ist, dass der Untergrund entsprechend vorbereitet wird. Nach dem Verlegen der Gipskartonplatten müssen diese verspachtelt werden. Alle Fugen und Schraubenköpfe werden mit Fugenspachtel verspachtelt.

Putz auf Gipskarton: Spritzputz aufbringen

Putz auf Gipskarton: Spritzputz

Putz auf Gipskarton bzw. Gipskartonplatten auftragen

Nach dem aushärten der Spachtelmasse wird diese noch verschliffen. Da die Oberfläche des Gipskarton sehr stark saugend ist, muss diese vorher grundiert werden bevor man einen Putz auftragen kann. In keinem Fall darf man einen Putz auf den Gipskarton ohne vorherige Grundierung aufbringen, da sich dieser ansonsten schon nach kurzer Zeit ablöst.



Anzeige

Als Grundierung sollte man immer die vom Putzhersteller empfohlene Haftgrundierung verwenden, damit das Ergebnis optimal wird. Nachdem die Grundierung getrocknet ist, kann man mit dem Verputzen der Gipskartonplatten beginnen. Für Anfänger ist Streichputz bzw. Rollputz am besten geeignet. Streichputz lässt sich mit einem Pinsel, einer Bürste oder einem Streichputzroller wie Farbe auftragen, nur dass man  die Oberfläche mit den Streichwerkzeugen strukturieren kann. Es ist ratsam auf einer übrig gebliebenen Gipskartonplatte unterschiedliche Strukturen und Schichtstärken auszuprobieren, bevor man den Putz auf den Gipskarton aufträgt. Auch Spritzputz ist für Gipskartonplatten bestens geeignet. Allerdings benötigt man für diesen Putz eine spezielle Putzspritzmaschine, die man sich aber in einem Baumaschinenverleih ausleihen kann. Auch ein Edelputz wie z.B. Marmorputz kann nach entsprechender Grundierung auf den Gipskarton aufgetragen werden.



Anzeige

Beim Aufbringen von Edelputzen sollte man einige Erfahrung beim Verputzen haben, da diese in der Regel mit Glättwerkzeugen aufgetragen werden, deren Handhabung für den Laien etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der Putz für den Gipskarton kann auch vor dem Auftragen eingefärbt werden, so dass man sich das spätere Streichen der Oberfläche sparen kann.

Alle Angaben ohne Gewähr!