Anleitung: TV Wand selber bauen

Zurück zu Holzarbeiten: Teil 3


Dem neuen Flachbildfernseher sollte man ein angemessenes Ambiente gönnen. Mit einer TV Wand kann man ohne großen Aufwand einen interessanten Blickfang im Zimmer schaffen. Zudem bietet eine TV Wandscheibe einen sicheren Halt für den Fernseher. Im Folgenden wird eine Anleitung gegeben, wie man aus beschichteten Spanplatten eine TV Wand selber bauen kann.



Anzeige

Die TV Wand kann entweder aus beschichteten Spanplatten oder aus Roh- Spanplatten, die mit Laminat beschichtet werden gebaut werden. In die TV Wandhalterung wird zusätzlich ein kleines Bücherregal integriert, so dass die Wandfläche optimal ausgenutzt wird. Auf eine genaue Bemaßung der Bauteile wird absichtlich verzichtet, da sich die Maße für die TV Wand nach der Größe des Bildschirmes und der vorhandenen Wandfläche richtet.

TV Wand selber bauen: Bauplan Seitenansicht

TV Wand selber bauen: Bauplan Seitenansicht

Eine TV Wandhalterung für einen Flachbildfernseher bauen

Beim Selbstbau der TV Wand sollte man folgende Punkte beachten, damit das Projekt gut gelingt:

  • Die Materialstärke für die TV Wandhalterung ist abhängig von der Größe und dem Gewicht des Flachbildschirms. Die angegebenen Materialstärken für die Befestigungsbauteile  müssen deshalb an den Bildschirm angepasst werden.
  • Bevor man mit dem Materialkauf beginnt, ist es ratsam, sich Gedanken über die Oberflächengestaltung der TV Wandscheibe zu machen. Zum Bau der TV Wand kann man beschichtete Spanplatten verwenden, die in Baumärkten in zahlreichen Designs angeboten werden. Alternativ ist es auch möglich eine Rohspanplatte mit Laminat zu beschichten. Auch ein Tapezieren der Wandhalterung ist eine Möglichkeit, wenn weder eine passend beschichtete Spanplatte oder Laminat angeboten wird.
  • Wichtig für eine sichere Befestigung des Flachbildfernsehers ist, dass die Wand tragfähig ist. Da die TV Wand mit Schrauben und Dübeln an der Zimmerwand angebracht wird. Wenn der Putz porös ist, so müssen längere Schrauben und Dübel zur Befestigung der TV Wandhalterung verwendet werden, die weit bis in das Mauerwerk hinein reichen.
  • Wenn zum Bau der TV-Wand eine beschichtete Spanplatte verwendet werden soll, so darf diese nur einseitig beschichtet sein, da an der Rückseite die Befestigungsleisten mit Schrauben und Holzleim angebracht werden. Wenn Laminat zum Selbstbau der Wandhalterung als Beschichtung angebracht werden soll, so darf die Spanplatte nicht beschichtet sein.
TV Wand Selbstbau: Bauanleitung Frontansicht

TV Wand Selbstbau: Bauanleitung Frontansicht



Anzeige

Bauanleitung: TV Wand selber bauen

  • Zum Bau der Wandhalterung sollte man Spanplatten mit einer Stärke von 22 mm verwenden. Es ist ratsam die Spanplatten gleich im Baumarkt auf das erforderliche Maß zuschneiden zu lassen. Bei der Verwendung von einseitig beschichteten Spanplatten sollte man gleich die farblich passenden Kantenstreifen mit kaufen. Für den Fall dass unbeschichtete Spanplatten mit Laminat beklebt werden sollen, ist es ratsam für die Kanten passende L-Profile zu kaufen.
  • Zum Eigenbau der TV Wand wird folgendes Werkzeug benötigt: Eine Kreissäge mit Anschlag, eine Bohrmaschine, eine Wasserwaage, einen Meterstab ein Dübelautomat, und ein Akkuschrauber.
  • Nach dem Zusägen der Spanplatten werden die Befestigungsleisten (120×22 mm) mit Holzleim und 40 x 4,5 mm Spaxschrauben von hinten an den Spanplatten befestigt. Wie aus der Bauanleitung unten ersichtlich, müssen die Befestigungsleisten an einer Seiten im 45° Winkel gesägt werden. An der Wand werden ebenfalls Befestigungsleisten mit einem 45° – Schnitt angebracht, so dass man die TV Wand an den Wandleisten einhängen kann. Die Befestigungsleisten sollten waagrecht ca. alle 40 cm an der Zimmerwand und der TV-Wand befestigt werden. Wichtig bei dieser Arbeit ist, dass die Abstände der Befestigungsleisten exakt ausgemessen werden, damit sich die TV-Wand einwandfrei einhängen läßt.
  • Im Bereich der TV-Aufhängung wird, wie aus der Bauanleitung unten ersichtlich, ein Verstärkungsbrett angebracht, das sowohl verklebt als auch verschraubt wird.
  • Nun werden die Regalelemente zusammengebaut. Dazu stellt man Holzkästen wie aus dem Bauplan unten erkennbar her. Die Einzelteile für das Regal werden mit Holzdübeln und Holzleim miteinander Verbunden. Die Rückwand sollte man zusätzlich noch mit Schrauben am Regalrahmen festschrauben. Nun kann man die Regalkästen von der Rückseite mit Schrauben  und von der Front mit Holzdübeln an der TV Wand befestigen.
  • Als Nächstes werden die Randleisten an der TV-Wand festgeklebt. Im Baumarkt werden dazu auch selbstklebende Leisten bzw. Bänder angeboten.
  • Zum Schluß kann man die fertige TV Wand an den Befestigungsleisten an der Wand einhängen.



Anzeige

Fazit: Eine ansprechende TV Wand lässt sich mit relativ geringem Aufwand selber bauen. Insbesondere wenn man das Design der Wohnung individuell gestalten will, ist ein Selbstbau einer TV Wandhalterung eine gute Alternative zu einem Kauf. Die Kosten für den Eigenbau sind abhängig von der Größe der TV-Wand und dürften ca. zwischen 80-150 Euro liegen.