Aschesauger mit Motor Kaminsauger

Zurück zu Heizungssysteme: Teil 1

Wer einen offenen Kamin oder einen Holzofen betreibt, kennt dass lästige Problem mit dem Asche entsorgen. Entweder man nimmt Schaufel und Besen und kehrt mühsam die Asche aus dem Brennraum, wobei die Staubbelastung im Wohnraum selbst oft so groß ist, dass man nach dem Asche Kehren, Staubsaugen muss oder man wählt die bequemere Variante und verwendet einen Aschesauger bzw. Kaminsauger.



Anzeige

In keinem Fall darf man einen herkömmlichen Staubsauger als Aschesauger verwenden, da der gesamte Aufbau eines Hausstaubsaugers vollkommen ungeeignet zum Aschesaugen ist. Im schlimmsten Fall kann es zu einem Brand und zur Entwicklung von giftigen Gasen kommen, wenn eventuell heiße Asche eingesaugt wird. Selbst wenn man mit einem herkömmlichen Staubsauer kalte Asche einsaugt kommt es wegen der sehr feinen  Konsistenz der Asche zu einem Verstopfen der Filtertüte.

Aschesauger Kaminsauger Preise

Zum Asche saugen dürfen daher nur Aschesauger verwendet werden, die dafür auch tatsächlich ausgewiesen sind. Beim Aschesauger unterscheidet man im Prinzip zwei Konzepte: Zum einen gibt es Kaminsauger, die keinen Motor haben und mit Hilfe des Sauggerätes eines herkömmlichen Staubsaugers betrieben werden.



Anzeige

Diese Aschesauger werden einfach an das Saugrohr des Hausstaubsaugers angeschlossen. Es handelt sich dabei um einen Staubgefäß mit Aschebeutel das über ein Saugrohr zur Ascheaufnahme verfügt. Durch den Unterdruck, den der Motor des Hausstaubsaugers erzeugt wird die Asche in das Auffangefäss gesaugt und setzt sich in diesem nieder, durch den Filter im Auffanggefäß wird verhindert, dass  keine Asche in den Hausstaubsauer gelangt. Zum anderen werden auch Aschesauger mit Motor angeboten. D.h. diese Kaminsauger verfügen über einen eigen Motor und können daher unabhängig von einem Hausstaubsauger betrieben werden. Wer einen Aschesauger kaufen will, der sollte darauf achten, dass die Saugleistung mindestens 1200 Watt beträgt und der Aschebeutel ein Fassungsvermögen  von ca. 20 L besitzt. Aschesauger mit Motor werden im Fachhandel schon relativ günstig zu einem Preis ab ca. 30 Euro angeboten. Die Anschaffung eines Aschesaugers ist durchaus lohnenswert, da man mit diesem nicht nur Asche saugen kann sondern in der Regel auch jede Art von anderem Staub.



Anzeige

Nicht nur für Holzofenbesitzer kann ein Aschesauger sinnvoll sein, auch für Leute die im Sommer im Freien häufig Grillen und die Asche im Gartengrill entfernen müssen können von einem Aschesauger profitieren.