Ausgleichsmasse Preise und Kosten

Zurück zu Bodenbeläge: Teil 4


Gerade bei Altbauten kann es vorkommen, dass Böden sehr uneben sind und für einen neuen Bodenbelag erst vorbereitet werden müssen. Eine Möglichkeit den Boden auszugleichen ist die Verwendung von selbstnivellierender Ausgleichsmasse. Mit einer derartigen Boden – Ausgleichsmasse können auch ungeübte Heimwerker einen absolut ebenen Boden   herstellen.



Anzeige

Allerdings hat selbstnivellierende Ausgleichsmasse den Nachteil, dass der Preis für diese relativ hoch ist.  Der Ausgleichsmasse Preis für einen  25 kg Sack liegt zwischen 20-35 Euro. Wenn man bedenkt, dass man für einen Quadratmeter auf dem die Ausgleichsmasse 1 cm hoch aufgetragen wird, ca. 20 kg benötigt, so kann dass Boden ausgleichen bei einem großen sehr unebenen Raum sehr teuer werden. Um die Kosten für die Ausgleichsmasse zu senken ist es daher ratsam, den Boden vorher grob mit Beton auszugleichen.

Ausgleichsmasse Preise

Dazu trägt man zuerst einen speziellen Haftgrund auf. Wenn dieser getrocknet ist, kann man die extrem unebenen Stellen vorher grob mit einem Ziehspachtel verspachteln. Auf diese Weise lassen sich grobe Unebenheiten kostengünstig beseitigen.



Anzeige

Nach dem Trocknen des Betons kann man die Ausgleichsmasse anrühren und dann auf dem Boden mit einem Spachtel mit kreisenden Bewegungen auftragen. Beim Arbeiten wird man feststellen, dass sich die Ausgleichsmasse in den Vertiefungen sammelt und diese absolut eben ausgleicht. Die selbstnivellierende Ausgleichsmasse ist so beschaffen, dass die Oberflächenspannung des Gemisches stark herabgesetzt ist, so dass die Oberfläche absolut waagrecht und glatt ist. Nach dem Trocknen der Ausgleichsmasse muss diese noch mit einer Estrichschleifmaschine verschliffen werden, damit der auf der Oberfläche entstandene Betonschleier verschwindet. Danach wird der Boden gründlich von Staub gesäubert. Wichtig bei der Verwendung von Bodenausgleichsmasse ist, dass sich im Boden keine Löcher oder Spalten befinden, da die Masse durch diese auf Grund der geringen Oberflächenspannung verschwindet, was bei dem hohen Preis der Ausgleichsmasse ziemlich ärgerlich ist. Deshalb müssen alle Risse und tiefe Löcher vor dem Auftragen des Fliessspachtels verschlossen werden.



Anzeige

Vor dem Kauf einer Ausgleichsmasse sollte man die Preise und die Qualität sehr genau vergleichen, da die Preisunterschiede erheblich sein können. Insbesondere wenn größere Flächen ausgeglichen werden sollen kann der Preis der Ausgleichsmasse oft den Preis für einen schönen Bodenbelag übertreffen.