Balkonbretter aus Holz, Kunststoff

Zurück zu Wintergarten & Balkon: Teil 1

Balkonbretter werden aus den unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Kunststoff und Aluminium angeboten und finden Verwendung sowohl als Balkonbelag als auch als Balkonverkleidung. Für den Balkonbelag werden hauptsächlich geriffelte Balkonbretter verwendet, die durch ihr Profil große Rutschsicherheit bieten.



Anzeige

Werden Balkonbretter aus heimischen Holz für den Balkonbelag verwendet, so sollten diese mit einem Holzschutzanstrich versehen werden, da diese sehr fäulnisanfällig sind.  Tropenhölzer wie z.B. Bangkirai die extrem beständig gegen Fäulnis sind und auch ohne Schutzanstrich doppelt so lange halten können wie heimische Balkonbretter sind zwar teurer aber die Investition macht sich meistens bezahlt. Als Unterkonstruktion für die Balkonbretter eignen sich sowohl Holzprofile als auch Aluminiumprofile, wobei Aluprofilen der Vorzug zu geben ist, da die Unterkonstruktion auf Grund der Feuchtigkeit (Staunässe)  sehr fäulnisgefährdet ist.

 

Balkonbretter aus Alu, Aluminium

Die Montage der Balkonbretter auf den Profilen erfolgt durch Verschrauben mit den Profilen. Sollen die Balkonbretter als Balkonverkleidung eingesetzt werden, so kann man dafür auch bedenkenlos heimische Hölzer wie Fichte, Kiefer oder Lärche verwenden, da sich Nässe durch die vertikale Montage nicht lange halten kann. Zum Schutz sollten diese aber auch mit einem Holzschutzanstrich versehen werden. Wer eine absolut witterungsunempfindliche Balkonverkleidung wünscht, der kann auf Kunststoff oder Alu Balkonbretter zurückgreifen.



Anzeige

Diese Balkonbretter werden in unterschiedlichen Farben und Texturen im Fachhandel angeboten. Sowohl Alu als auch Kunststoff Balkonbretter sind in Holzoptik erhältlich, die echtem Holz durch spezielle Fertigungstechniken täuschend ähnlich sind. Der Vorteil der Alu bzw. Kunststoff – Balkonbretter liegt in der extrem langen Haltbarkeit und der Pflegeleichtigkeit, da die Bretter nicht alle paar Jahre mit einem Schutzanstrich gestrichen werden müssen.