Bandschleifmaschine Bandschleifer Test

zurück zu Lexikon: Schleifen & Polieren

Eine Bandschleifmaschine bzw. ein Bandschleifer ist ein motorbetriebenes Schleifwerkzeug, dass zum Schleifen ein endlos Schleifband verwendet, welches über zwei Rollen geführt wird. Mit einer Bandschleifmaschine lassen sich Materialien wie Holz, Kunststoff, Metall und Stein schleifen. Es gibt sowohl stationäre als auch mobile bzw. Hand – Bandschleifer.



Anzeige

Auch zum Parkett bzw. Holzboden Schleifen eignen sich große handgeführte Bandschleifmaschinen. Wird mit der Bandschleifmaschine trocken geschliffen, d,h. ohne Wasser als Schleifhilfe, dann empfiehlt sich ein Bandschleifer mit Staubabsaugung. Da verschiedene Materialen unterschiedliche Dehzahlen beim Schleifen benötigen, um eine glatte Oberfläche zu erhalten, sollte der Bandschleifer über eine elektronische Drehzahlregelung verfügen. Viele Kunststoffe dürfen nur mit sehr niedrigen Drehzahlen geschliffen werden, da diese durch die Reibungshitze schmelzen können. Die meisten Metalle hingegen können mit relativ hohen Drehzahlen geschliffen werden.

Bandschleifer Test – Kriterien

  • Ein sehr wichtiges Kriterium bei einem Test ist die Leistung. Der Motor des Bandschleifers sollte durchzugsstark sein, damit sich die Bandgeschwindigkeit beim Schleifen nicht verringert. D.h.  die Leistung sollte über 600 W liegen.



Anzeige

  • Da beim Schleifen mit einem Hand – Bandschleifer sehr viel Schleifstaub entsteht, muss dieser über eine integrierte Staubabsaugung verfügen. Der Staubauffangbeutel sollte ausreichend groß dimensioniert sein. Insbesondere wenn Holz geschliffen wird, setzt sich ein zu kleiner Staubbeutel sehr schnell zu.
  • Wenn Materialien wie Kunststoff mit dem Bandschleifer geschliffen werden sollen, so ist eine stufenlose Regulierung der Bandgeschwindigkeit erforderlich, da es bei zu hoher Bandgeschwindigkeit zum Schmelzen des Kunststoffes kommen kann.
  • Ein wichtiges Test – Kriterium ist auch die Ergonomie des Bandschleifers. Dieser muss gut in der Hand liegen, damit ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich ist. Das Gewicht des Bandschleifers sollte zwischen 3-4 kg liegen.
  • Wichtig ist auch ein langes Anschlußkabel, da bei einem zu kurzen Kabel der Stecker beim Schleifen hinderlich sein kann. Eine Kabellänge von über 200 cm ist empfehlenswert.
  • Natürlich ist auch der Preis ein Kriterium bei einem Bandschleifer Test. Allerdings sollte diesem Kriterium nicht zu viel Bedeutung gegeben werden. Markenprodukte sind in der Regel um einiges teuer als No-Name Produkte. Doch die Qualität von Marken Bandschleifern ist meistens besser und auch die Versorgung mit Ersatzteilen und Zubehör ist gewährleistet.



Anzeige