Bankirai / Bangkirai – Bankirei – Holz

Zurück zu Bodenbeläge


Bankirai bzw. Bangkirai – Holz erfreut sich hierzulande immer grösserer Beliebtheit. Hauptsächlich wird Bankirai – Holz als Belag für Terrassen und Balkone verwendet. Der Bankirai – Baum ist ein Laubbaum, der bis zu 50 m hoch werden kann. Er ist in Asien und Indien heimisch.



Anzeige

Das Hartholz dieses Baumes  ist extrem widerstandsfähig gegen Verwitterung und verzieht sich auch nicht beim Wechsel von Regen, Kälte und Hitze. Bankirai – Holz ist wesentlich fester wie das heimische Eichenholz. Es ist beständig gegen Insekten und Pilzbefall. Das Holz ist über sehr große Längen nahezu astfrei.  Unbehandeltes Bankirai – Holz kann im Aussenbereich bis zu 25 Jahre überdauern.  Dies ist wesentlich länger wie jedes andere heimische Hartholz unbehandelt überstehen kann. Die Dichte von Bankirai – Holz ist extrem, so dass es normalerweise nicht im Wasser schwimmt. Das Holz hat im unverwittertem Zustand eine gelbbraune bis rötlichbraune Farbe. Wird Bankirai – Holz unbehandelt dem Wetter ausgesetzt, so bildet sich eine silbergraue Patina. Wen diese Patina stört, der kann das Holz mit Holzschutzöl einlassen. In unseren Breitengraden wird Bankirai – Holz hauptsächlich für Bodenbeläge im Aussenbereich und im Gartenmöbelbau verwendet.



Anzeige

Aber auch die Tragkonstruktion eines Gartenhauses kann aus Bankirai -Holz gefertigt werden, da es auch unbehandelt direkt in die Erde eingelassen werden kann. Es eignet sich aber wegen seiner hohen Festigkeit und Witterungsbeständigkeit auch für  andere Anwendungen. In den Heimatländern wird Bankirai – Holz im Schiffsbau, bei Brückenkonstruktionen oder als Eisenbahnschwellen verwendet. Die einzigen Nachteile von Bankirai – Holz sind zum einen der relativ hohe Preis. – Für einen Quadratmeter Terrassendielen aus Bankirai – Holz muss man schon mit ca. 20 Euro rechen. – Zum Anderen wird nur ein  Bruchteil des im Handel angebotenen Bankirai – Holzes mit FSC – Siegel angeboten. Man muss also damit rechnen, dass das Holz aus nicht nachhaltigen Holzbau stammt.



Anzeige

Ansonsten spricht eigentlich nichts gegen die Verwendung dieses sehr schönen und witterungsbeständigen Hartholzes. Im Handel sind neben Terassendielen auch Holzfliesen aus Bankirai  Holz erhältlich. Diese Holzfliesen lassen sich sehr schnell und leicht verlegen.