Baumwollpflege / Baumwolle pflegen

Zurück zu Heimwerker Tipps


Baumwolle gilt als eine sehr pflegeleichte Naturfaser. Trotzdem sollte man bei der Baumwollpflege einige Punkte beachten. In jedem Fall ist es ratsam die Hinweise auf dem Pflegeetikett zu beachten, um böse Überraschungen zu vermeiden.



Anzeige

Bei Buntwäsche aus Baumwollstoff sollte man auf Aufheller im Waschmittel verzichten. Die Waschtemperatur sollte bei Buntwäsche nicht über 60° liegen. Bei weißen Betttüchern aus Baumwollstoff können dem Waschmittel durchaus Aufheller beigefügt werden. Allerdings sollte man die Wäsche nicht direkt in der Sonne zum Trocknen aufängen, da es durch den Aufheller zu Vergilbungen kommem kann. Will man ein optimales Waschergebnis erreichen, so ist es ratsam mit Weichspülern sparsam umzugehen, da diese die Saugkraft der Baumwolle negativ beeinflussen. Bei der Baumwollpflege sollte man auch darauf achten, dass neue Baumwollwäsche beim Waschen Farbe verlieren kann. Diese Wäschestücke wäscht man am besten getrennt von der übrigen Wäsche. Will man zum Trocknen der Wäsche einen Trockner verwenden, so ist darauf zu achten, dass diese auch trocknergeeignet ist.



Anzeige