Bodenbeläge: Parkett

Zurück zu Bodenbeläge


Parkett: Die Parkettarten unterscheiden sich nicht nur im verwendeten Material, sondern auch in der Verarbeitung und der Art der Verlegung. Parkettarten wie Hochkantlamellenparkett, Korkparkett und Bambusparkett werden immer beliebter.

Parkett verlegen:  Bei jeder Parkettart gibt es Besonderheiten bei der Verlegung. Generell sind folgende Punkte zu beachten:

  • Der Boden muss sauber und eben sein. Bei bestimmten Parkettarten sind Vorarbeiten wie z.B. Zwischenlagen aus PE-Schaum oder Kork vor dem Verlegen einzubringen.
  • Da Holz ein Naturprodukt ist arbeitet es; d.h. es muss mindestens  1,5 cm Abstand zu den Wänden eingehalten werden, damit Dehnungsschwankungen  nicht zu einem Verspannen des Parkettbodens führen.



Anzeige

  • Der Raum muss vor dem Kauf des Parkettfussbodens genau ausgemessen werden, um die richtige Menge einkaufen zu können.
  • Parkettkleber und Parkettversiegelung müssen genau aufeinander abgestimmt sein. Hersteller- angaben sind unbedingt zu befolgen.
  • Soll Parkett in Räumen mit Fussbodenheizung verlegt werden, so ist darauf zu achten, dass nur für diese Zwecke geeignete Parkettfussböden verlegt werden.
  • Beim Verlegen darf niemals direkt mit einem Hammer auf die Feder des Parketts geschlagen werden. Verwenden Sie immer einen Schlagklotz.