Bodenschutzplatten

Zurück zu Heimwerker Tipps


Bevor man seinen Kaminofen, Schwedenofen der Holzofen in Betrieb nehmen kann, muß der umliegende Boden vor Funken bzw. herausfallenden Glutstücken geschützt werden. Bodenschutzplatten aus Metall sind die gebräuchlichste Lösung, um den notwendigen Schutz zu erreichen. Wer sich aber mit diesen Bodenschutzplatten nicht anfreunden will, der kann sich eine sehr schöne und dekorative Bodenschutzplatte selbst herstellen. Man benötigt nur eine Verlegeplatte (Spanplatte zum Fliesen verlegen) in geeigneter Größe, die dann mit Fliesen gefliest wird.



Anzeige

Beim Zuschnitt der Verlegeplatte ist darauf zu achten, dass sowohl die Fliesenmaße als auch die Fugenbreite mit einberechnet wird, so dass die zu verlegenden Fliesen nicht zugeschnitten werden müssen. Bevor man den Fliesenkleber auf die Verlegeplatte aufbringt, sollte diese unbedingt mit einem Haftprimer bestrichen werden. Nach dem trocknen des Haftprimers kann der Fliesenkleber mit einem Fliesenspachtel aufgebracht werden. Dann werden die Fliesen verlegt und nach dem Trocknen des Fliesenklebers verfugt. An die Seiten der Bodenschutzplatte können Profilzierleisten angebracht werden. Wer etwas Erfahrung beim Fliesenlegen besitzt kann die Bodenschutzplatte auch mit Mustern und Ornamenten gestalten.