Brennwertkessel Preise im Vergleich

Zurück zu Heizungssysteme: Teil 4

Der Energiespareffekt, den man durch den Einsatz eines Brennwertkessels erreichen kann, liegt zwischen 15-25%. Die Kosten für die Anschaffung amortisieren sich daher in der Regel nach einigen Jahren, wenn der alte Heizkessel gegen einen neuen Brennwertkessel ausgetauscht wird. Die Brennwertkessel Preise hängen von der Leistung, dem Fabrikat und von der Ausstattung ab.



Anzeige

Die Preise für einfache Brennwertkessel fangen bei ca. 1500 Euro an. Für Markenprodukte sollte man mit Preisen ab ca. 1700-2000 Euro rechnen. Bei einem Preisvergleich ist es ratsam auch die Serviceleistungen des Herstellers mit zu berücksichtigen. Insbesondere ein Vorortservice des Herstellers ist bei einem Heizungsausfall von  Vorteil. Bei zahlreichen Tests von Brennwertkesseln hat sich gezeigt, dass die Kessel mit einem hohen Preis meistens auch das höchste Energiesparpotential haben.

Brennwertkessel Preise und Kosten

Eine besonders hohe Energieeinsparung bringen modulierte mehrstufige Heizkessel, Allerdings liegen die Preise für modulierte Gas Brennwertkessel in der Regel bei über 3000 Euro. Neben der längeren Lebensdauer bringen modulierte Gas Brennwertkessel auch verminderte Abkühlverluste.

Die Preise für Öl Brennwertkessel liegen deutlich über denen von Gasheizkesseln. Man sollte hier mit Preisen von 3000-7000 Euro rechnen. Leider ist die mögliche Energieeinsparung bei diesen Geräten nicht ganz zu groß wie bei Gas Brennwertkesseln.



Anzeige

Die Energieeinsparung ist hier ungefähr 4-5% niedriger als bei Gasbrennwertkesseln. Neben den Anschaffungskosten muss man auch die Kosten für eine eventuell erforderliche Kaminsanierung in die Kalkulation einbeziehen. Da ein Brennwertkessel die in den Abgasen enthaltene Kondensationswärme nutzt, kann dieser einen höheren Nutzungsgrad erzielen. Durch den Entzug der Kondensationswärme sinkt die Abgastemperatur, so dass sich im Schornstein Feuchtigkeit bilden kann. Deshalb ist es erforderlich, den Schornstein durch eine geeignete Auskleidung vor Kondensfeuchtigkeit zu schützen. Für die jährlichen Wartungskosten sollte man Preise von 150-250 Euro einkalkulieren. Trotz dieser Kosten lohnt sich die Anschaffung eines Brennwertkessels in den meisten Fällen. In der Regel amortisieren sich die Anschaffungskosten schon nach 10  Jahren.



Anzeige

Zudem sollte man nicht nur auf Kosten und Preise für den Brennwertkessel achten, sondern auch auf den Umweltaspekt. Durch die Gas bzw. Öleinsparung werden weniger schädliche Abgase freigesetzt, was der Umwelt zu Gute kommt.