Dacheindeckungen Preise und Kosten

Zurück zu Abdichten & Isolieren: Teil 1

Durchschnittlich muss eine Dacheindeckung alle 30-40 Jahre erneuert werden. Da die Kosten für Dacheindeckungen erheblich sein können, sollte man vor der Auftragsvergabe eine genaue Kalkulation durchführen. Die Preise für ein neues Dach hängen vom Material und der Ausführung ab. Man sollte die Entscheidung für das Deckmaterial nicht alleine vom Preis abhängig machen.



Anzeige

Oft ist es so, dass sehr günstiges Material keine besonders lange Haltbarkeit besitzt. Zudem ist es ratsam auch optische Aspekte zu beachten, da dass Dach genauso wie die Fassade eines Gebäudes ein Blickfang ist. Wenn die Dacheindeckung nicht zum Gebäude passt, kann das Gesamtbild dadurch zerstört werden. Im Folgenden werden unterschiedliche Materialien zur Dacheindeckung und deren Preise und Kosten vorgestellt.

Dacheindeckungen Preise und Kosten

  • Sehr preisgünstig sind Betondachsteine. Diese besitzen eine recht gute Haltbarkeit und sind heute zudem in unterschiedlichen Farben und Designs erhältlich. Die Preise für eine Dacheindeckung mit Betondachsteinen fangen bei ca. 20 Euro pro m²  an.
  • Wenn man das Dach mit Doppelmuldenziegeln eindecken will, sollte man mit Preisen ab ca. 25 Euro pro m² kalkulieren. Doppelmuldenziegel besitzen ebenfalls eine sehr gute Haltbarkeit.
  • Auch Bitumenschindeln werden sehr gerne als Dacheindeckung verwendet. Diese werden im Fachhandel in zahlreichen Formen und Farben angeboten. Die Haltbarkeit von Bitumenschindeln ist allerdings nicht so gut, wie bei Ziegel oder Betondachsteinen. Je nach Qualität müssen die Bitumenschindeln nach ca, 15-25 Jahren erneuert werden. Die Preise bzw. Kosten für eine Dacheindeckung mit Bitumenschindeln liegen je nach Qualität und Ausführung zwischen 22-26 Euro pro m².
  • Wer eine extravagante Dacheindeckung wünscht, der kann auf eine Schiefereindeckung zurückgreifen. Schiefer ist ein Naturmaterial und verleiht dem Dach eine ganz besondere Note. Auch die Haltbarkeit eines Schieferdaches ist sehr gut. Bei fachgerechter Ausführung kann ein Schieferdach 80-100 Jahre halten. Allerdings sind die Kosten für eine Schiefereindeckung auch relativ hoch. Für eine altdeutsche Schieferdeckung sollte man mit Kosten von ca. 100 Euro pro m² rechnen.



Anzeige

  • Auch ein Kupferdach sieht sehr gut aus. Allerdings wird Kupfer als Dachdeckung heute wegen des hohen Preises sehr selten verwendet. Die Haltbarkeit von Kupfer ist sehr gut. Die Preise für ein Kupferdach liegen bei ca. 90-110 Euro pro m².
  • Wem Kupfer als Dachdeckung zu teuer ist, der kann auch Titanzinkblech verwenden. Titanzinkblech besitzt ebenfalls eine sehr ansprechende Optik und hält sehr lange. Die Kosten für Titanzinkpaneelen liegen bei ca. 45 Euro pro m².
  • Wer eine natürliche Dacheindeckung sucht, der ist mit einer Holzschindeldeckung gut bedient. Wichtig bei einer Holzschindeldeckung ist dass das richtige Holz für die Schindeln verwendet wird. In keinem Fall ist es ratsam das Dach mit Fichtenschindeln zu decken, da dies eine recht kurze Haltbarkeit besitzen. Besser ist die Verwendung von Lärchen oder  Zedernholzschindeln. Allerdings kostet eine Dacheindeckung mit guten Holzschindeln je nach Holzart zwischen 80-140 Euro pro m².



Anzeige

Alle Preise und Kosten für die genannten Dacheindeckungen verstehen sich inclusive Material und Arbeitskosten. Nicht enthalten sind die Kosten für Dachlattung, Bitumenbahnen, Ortgänge usw. Es handelt sich um reine Verlegepreise pro m² ohne Zusatzarbeiten.

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2014