Dachschräge gestalten

Zurück zu Wohnraumgestaltung

Dachschrägen sind zwar sehr gemütlich, aber die Gestaltung der Dachschräge ist gar nicht so einfach. Zum einen ist die Stellfläche in einer Dachschräge sehr beschränkt und man muss sich einige Tricks bei beim Gestalten der Dachschräge einfallen lassen, damit man Gegenstände wie Möbel Bücher und Kleider unterbringt.



Anzeige

Zum anderen herrschen in einer Dachschräge andere Belichtungsverhältnisse wie in einem Raum mit senkrechten Wänden.  Beim Gestalten der Dachschräge gilt: Weniger ist oft mehr. In keinem Fall sollte man zu viele gestalterische Elemente in der Dachschräge unterbringen. Auch die Wahl der Wandfarben sollte man sorgfältig durchführen, da Farben in einer Dachwohnung ganz anders wirken. Die folgenden Punkte zum Dachschräge gestalten geben einige Tipps und Ideen wie sich der teilweise schwer zu nutzende Wohnraum doch noch optimal ausnutzen lässt.

Dachschräge gestalten Ideen Tipps Beispiele

  • Zu hohe Möbel in einer Dachwohnung wirken meist erdrückend, deshalb ist es ratsam die Möbel niedrig zu halten.
  • Unter die Schräge kann man niedrige Kommoden stellen um den Raum auszunützen. Auch niedrige Einbauschränke entlang der gesamten Dachschräge machen es möglich den vorhandenen Platz optimal zu nutzen.
  • Hängelampen und Deckenstrahler sind in einer Dachwohnung eher ungeeignet, da diese den Raum durch die Schräge nur sehr schlecht ausstrahlen, so, dass dunkle schlecht beleuchtete Ecken entstehen. Besser ist die Verwendung von Spotstrahlern, die zum Ausleuchten einzelner Bereiche des Zimmers verwendet werden können, während eine Hauptbeleuchtung den ganzen Raum erhellt.



Anzeige

  • Tapeten mit großen Mustern oder breiten Streifen sollte man möglichst vermeiden, da diese in der Schräge erdrückend wirken. Die Verwendung von hellen Farben hingegen, die großflächig aufgetragen werden, lassen den Raum größer erscheinen. Aber auch dunkle Farben haben bei der Gestaltung der Dachschräge ihre Berechtigung, da diese sehr große Räume kleiner wirken lassen, bzw. man kann mit dunklen Farben gemütliche Ecken zu Erholung schaffen.
  • Hängeregale eignen sich hervorragend für Dachschrägen, da man mit diesen zusätzlichen Stauraum schaffen kann. Diese Regale werden mit Ketten unterschiedlicher Länge an der Dachschräge befestigt.
  • Selbst Bilder kann man an der Schräge aufhängen. Dies kann man mit Hilfe von Magneten bewerkstelligen, die man in den Bilderrahmen einlässt, wobei eine dünne Stahlplatte an der Dachschräge montiert wird.



Anzeige

  • Auch Einbauschränke mit Raumsparenden Schiebetüren können helfen den Raum optimal auszunutzen. Dazu gibt es spezielle Schiebetürensysteme für die Dachschräge.