Dachterrassen Gestaltung: Ideen und Tipps

Zurück zu Überdachungen

Eine Dachterrasse sollte auf Grund ihrer Größe und der exponierten Lage anders gestaltet werden, als ein kleiner Balkon. Während man bei der Gestaltung eines Balkons eher kleine Gestaltungselemente einsetzt, so werden bei der Dachterrassen Gestaltung eher große Elemente verwendet.



Anzeige

Die meisten Dachterrassen besitzen die Größe eines Wohnzimmers oder sind noch viel größer. D.h. eine Dachterrasse kann ähnlich gestaltet werden, wie ein sehr großes Zimmer. Zuerst einmal sollte man bei der Gestaltung an einen geeigneten Bodenbelag denken. Oft werden Dachterrassen mit großformatigen Steinfliesen gefliest. Große Fliesenformate sind mit Sicherheit für eine Dachterrasse geeignet, da diese die Dachterrasse großzügig wirken lassen. Allerdings haben Steinfliesen auf einer Dachterrasse auch einen entscheidenden  Nachteil.

Dachterrasse Gestaltung

Bei direkter Sonneneinstrahlung können die Steinfliesen so heiß werden, dass man auf diesen im Sommer nicht mehr barfuß laufen kann. Wenn unbedingt Steinfliesen auf der Dachterrasse verlegt werden sollen, so ist es ratsam helle Fliesen zu verwenden, da diese bei Sonneneinstrahlung die Hitze reflektieren und daher nicht ganz zu Heiß werden. Besser ist es allerdings, wenn man einen Belag aus Holzfliesen oder Holzdielen auf den Terrassenflächen verlegt, da diese bei Sonneneinstrahlung bei weitem nicht so heiß werden.

Nachdem man sich für einen Bodenbelag entschieden hat, geht es darum, die Dachterrasse in verschiedene Bereiche einzuteilen. So sollte man die Dachterrasse in einen Bereich zum Relaxen, einen zum Sitzen und einen Bereich zum Essen untergliedern. Die einzelnen Bereiche der Dachterrasse werden genau wie ein Zimmer im Gebäude eingerichtet. D.h. auf Grund der Größe der Terrasse sollte man auf großformatige Möbel zurückgreifen. Kleine Möbel wirken auf einer Dachterrasse eher verloren. So eignen sich großzügige Qutdoor oder Lounge Möbel hervorragend zum Gestalten einer Dachterrasse. Auch eine Hollywoodschaukel schafft eine angenehme Atmosphäre auf der Dachterrasse. Wichtig bei der Auswahl der Möbel ist, dass diese witterungsbeständig sind.

Des weiteren sollte man bei der Gestaltung der Dachterrasse auch auf einen ausreichenden Wind und Sonnenschutz achten. Auf einem Dach weht der Wind in der Regel wesentlich kräftiger als auf einer Terrasse im Garten.



Anzeige

Daher ist es ratsam, geeignete Windschutzwände aufzustellen. Zudem schützen diese Windschutzwände auch vor neugierigen Blicken der Nachbarn. Ein geeigneter Sonnenschutz ist auf einer Dachterrasse unerlässlich, da die Sonnenstrahlen ungehindert auf die Terrassenfläche treffen. Zur Beschattung der Dachterrasse eignet sich ein Sonnensegel oder ein großer Sonnenschirm bestens. Auch große Pflanzen können auf der Dachterrasse schatten spenden und als Raumteiler verwendet werden. So bieten sich beispielsweise Bambus oder mediterrane Bäume wie ein Olivenbaum oder Zitronenbaum in einem Kübel zur Bepflanzung der Dachterrasse an.

Zur Gestaltung einer Dachterrasse gehört natürlich eine geeignete Beleuchtung. In den letzten Jahren haben sich LEDs zur Beleuchtung von Terrassen durchgesetzt. Mit einer LED-Beleuchtung kann man sehr stromsparend tolle optische Effekte erzielen. So lassen sich mit LEDs punktuelle Beleuchtungen genau so wie eine Flächenbeleuchtung realisieren.



Anzeige

Fazit: Die Dachterrassen Gestaltung ist natürlich Geschmackssache. Dennoch ist es ratsam die Dachterrasse genauso einzurichten wie einen großen Wohnraum. D.h. man sollte die Raumaufteilung gewissenhaft planen und dabei großformatige Gestaltungselemente verwenden.