Die Terrasse mit Terrassenöl ölen

Zurück zu Wintergarten & Balkon: Teil 1

Holzdielen aus Lärche, Douglasie oder auch Tropenholz bedürfen einer besonderen Pflege, wenn diese lange Zeit halten sollen. Eine sehr gute Pflegemethode ist das Ölen der Terrasse mit einem speziellen Terrassenöl. Insbesondere Holzdielen aus Lärche und einige Tropenhölzer werden sehr schnell grau, wenn man diese unbehandelt den Witterungseinflüssen aussetzt.



Anzeige

Lärchenholz hat die unangenehme Eigenschaft, dass es nicht nur sehr schnell grau wird, sondern, dass es durch die UV-Strahlung in Kombination mit Witterungseinflüssen zu Ausfaserungen (Splitter) neigt. Diese können beim barfuss gehen   sehr unangenehm sein, so dass man im Sommer  sehr schnell die Lust verliert, die Holzterrasse barfuß zu betreten. Ein Terrassenöl kann hier Abhilfe schaffen. Das Terrassenöl dringt Tief  in das Holz ein und schützt es mit seinen pflegenden Bestandteilen gegen Witterungseinflüsse.

Terrassen Öl für das Terrassenholz

Eine Terrasse, die mit Öl behandelt wurde, besitzt eine wesentlich längere Haltbarkeit und wird auch nicht so schnell grau. Insbesondere wenn Lärchenholz mit Terrassenöl behandelt wird, ist die Gefahr, dass man sich einen Splitter einzieht, wesentlich geringer.



Anzeige

Einige Terrassenholzöle sind auch für schon ergrautes Holz geeignet. Durch die Behandlung mit dem Öl bekommt das graue Holz wieder eine frische Farbe. Bevor man allerdings das Öl auf die Terrassendielen auftragen kann, müssen diese gründlich gereinigt werden. Dies kann man mit einem Hochdruckreiniger bewerkstelligen. Ergrautes Terrassenholz kann man mit einem speziellen Holzentgrauer behandeln. Dann schleift man die Holzdielen ab. Das Terrassenöl wird dann mit einem Schwamm oder einem Tuch (Tücher niemals in den Hausmüll werfen, es besteht Selbstentzündungsgefahr!) aufgetragen. Bei größeren Flächen sollte man eine spezielle Poliermaschine zum Aufbringen des Öls verwenden.  Nach ca. 2 Tagen wiederholt man die Prozedur. Das Ölen der Terrassendielen sollte man im Jahr zweimal durchführen, um die Wirkung wieder aufzufrischen.



Anzeige