Doppelaxt Axt doppelseitig

Doppelaxt

Doppelaxt

zurück zu Werkzeuge – Lexikon: Fällen & Spalten

Eine Doppelaxt bzw. doppelseitige Axt besitzt zwei gegenüber liegende Schneiden. Die doppelseitige Axt wurde früher sowohl als Waffe als auch als Werkzeug verwendet. Die zwei Schneiden der Doppelaxt hatten den Vorteil, dass die zweite Schneide verwendet werden konnte, wenn die erste Schneide stumpf geworden war. Für Holzfäller, die früher tagelang unterwegs waren, war die Doppelaxt dadurch eine erhebliche Erleichterung. Es gibt auch doppelseitige Äxte mit unterschiedlichen Schneiden. So kann ein Werkzeug für verschiedene Arbeiten verwendet werden.



Anzeige

Teilweise wurden die Schneiden der Doppelaxt auch unterschiedlich geschliffen. Zum Fällen von Bäumen benötigte man eine scharfe Schneide, während man zum Entasten eher eine stumpfe Schneide verwendet. So vereinte die Doppelaxt zwei unterschiedliche Werkzeuge in einem. Das Fällen von Bäumen mit einer Doppelaxt erfolgt auf die gleiche Weise wie mit einer herkömmlichen Fällaxt.

Verwendung der Doppelaxt früher und heute

Die Doppelaxt wurde zwischen der Mitte des 19. Jahrhunderts und dem Anfang des 20. Jahrhunderts hauptsächlich von Holzfällern in den USA und Kanada verwendet. In Europa wurde zum Fällen von Bäumen in der Regel eine Axt mit einer Schneide benützt.  Im 20. Jahrhundert wurde die doppelseitige Axt von der Kettensäge abgelöst. Als Werkzeug für Holzfäller hat diese Axt heute kaum noch Bedeutung. Allerdings diente die doppelseitige Axt schon im 19. Jahrhundert als Freizeitsportgerät. Die Holzfäller in abgelegenen Regionen benutzten diese als Wurfaxt und veranstalteten Wettbewerbe. Auch heute noch wird die Doppelaxt in einigen skandinavischen Ländern als Freizeitsportgerät verwendet. Auch als Requisite auf historischen Veranstaltungen sieht man häufig doppelseitige Äxte.



Anzeige

Eine Doppelaxt kaufen

Wer beabsichtigt, eine Doppelaxt zu kaufen, der sollte sich zuerst Gedanken über deren Verwendung machen. Wenn die Axt nur zu Dekozwecken verwendet werden soll, so kann man durchaus ein Biligprodukt  bedenkenlos kaufen. Derartige Doppeläxte werden je nach Größe zu Preisen ab ca. 30 Euro angeboten. Soll die Axt hingegen zum Bäume Fällen oder als Wurfaxt verwendet werden, so ist eine gute Qualität der Schneide und des Stiels notwendig. Die Preise für qualitativ hochwertige Doppeläxte fangen bei ca. 100 Euro an. In keinem Fall ist es ratsam, ein Billigprodukt zu kaufen, da diese kaum die erforderliche Qualität besitzen. Wer sich bezüglich der Qualität unsicher ist, der sollte ein Markenprodukt kaufen auch wenn der Preis dafür entsprechend höher ist.



Anzeige