Dübel für Gipskarton bzw. Gipskartonplatten

Zurück zu Fassade & Innenwände: Teil 3

Der Innenausbau lässt sich mit Gipskarton einfach, schnell und kostengünstig realisieren. Sowohl elektrische Leitungen als auch Heizungsrohre können schnell und problemlos hinter den Gipskartonplatten verlegt werden. Trotzdem hat Gipskarton auch einen sehr großen Nachteil. Die Gipskartonplatten sind nicht besonders stark belastbar, so dass das Aufhängen von Bildern, Vorhangstangen oder gar Regalen nicht einfach mit herkömmlichen Dübeln gemacht werden kann.



Anzeige

Um in Gipskarton etwas zu befestigen, muss die Fläche des Dübels sehr groß sein, damit der Dübel samt Schraube bei Belastung nicht ausreisst. Da ein herkömmlicher Dübel nur etwa den 2-3 fachen Durchmesser der Schraube besitzt, ist die Befestigungsfläche die durch den Dübel entsteht zu gering, um schwere Gegenstände an den Gipskartonplatten zu befestigen.

Dübel für Gipskarton: Gipskartondübel

Dübel für Gipskarton: Gipskartondübel

Dübel für Gipskarton

Da Gipskartonplatten eine relativ geringe Zugfestigkeit aufweisen, drehen herkömmliche Dübel auch häufig beim Eindrehen der Schrauben durch, so dass diese vollkommen wirkungslos sind. Mit Hohlraumdübeln kann man dieses Problem lösen, da diese sich beim anziehen der Schrauben an der Rückseite der Gipskartonplatte sternförmig auseinander spreizen,so dass eine relativ große Fläche entsteht.



Anzeige

Allerdings lassen sich schwere Gegenstände auch nicht mit Hohlraumdübeln in Gipskartonplatten befestigen. Eine Möglichkeit ist, eine Tragleiste mit mehreren Dübeln an der Gipskartonplatte zu montieren, an der dann der Gegenstand befestigt wird. Auf diese Weise wird das Gewicht des Gegenstandes auf mehrere Dübel verteilt. Im Fachhandel sind auch spezielle Dübel für Gipskarton erhältlich, die ein selbstschneidendes Gewinde besitzen, dass einen vielfachen Durchmesser der Befestigungsschraube hat. Durch das überdimensional große selbstschneidende Gewinde besitzt dieser Dübel für Gipskarton eine sehr große Befestigungsfläche, so dass man auch schwerere Gegenstände befestigen kann. Die Dübel werden mit einem Schraubenzieher wie eine Schraube in die Gipskartonplatte hineingedreht und schneiden sich selbst ein Gewinde in den Gips, das für einen festen Halt sorgt. Der einzige Nachteil dieser Dübel für Gipskarton ist, dass beim Entfernen ein relativ großes Loch in der Gipskartonplatte entsteht. Dieses Loch lässt sich allerdings einfach mit Gipsspachtel verspachteln.



Anzeige