Duschkabine Kosten

Zurück zu Küche und Bad: Teil 2

Eine Duschkabine bietet einen wesentlich höheren Komfort als ein Duschvorhang. Natürlich sind die Kosten für eine Duschkabine wesentlich höher, was aber nichts daran ändert, dass Duschkabinen immer mehr verkauft werden. Wer kennt nicht die Probleme nach dem Duschen mit dem Spritzwasser, das durch den nicht immer dichten Duschvorhang ausserhalb der Dusche aufgewischt werden muss.



Anzeige

Eine Duschkabine hingegen ist wasserdicht, so dass das lästige Wischen entfällt.  Die Kosten für eine Duschkabine setzen sich aus dem Kaufpreis und den Montagekosten zusammen. Je nach Zeitaufwand liegen die Montagekosten zwischen 200- 800 Euro. Die Preise für Duschkabinen hängen von der Ausstattung und der Qualität des verwendeten Materials ab. Einfache Duschkabinen werden schon zu einem Preis von ca. 200 Euro im Fachhandel angeboten, während man für eine Dampfdusche mit Preisen ab ca. 450 Euro rechnen muss.

Duschkabine Kosten Preise

Im Fachhandel werden sowohl Duschkabinen aus Echtglas wie auch aus Acrylglas angeboten. Beide Materialien haben ihre Vorteile und Nachteile. Echtglas ist relativ stoßempfindlich, so dass bei unsachgemäßem Gebrauch Risse entstehen können. Acrylglas ist nicht so empfindlich gegenüber Stößen, da es wesentlich weicher und elastische als Echtglas ist. Allerdings ist Acrylglas wesentlich empfindlicher gegenüber aggressiven Putzmitteln, so dass es relativ leicht zerkratzt.



Anzeige

Die Preise für Acrylglas bzw. Echtglas – Duschkabinen unterscheiden sich in der Regel wenig. Die Kosten für eine Duschkabine hängen neben der Ausstattung auch von der Form ab. Standardmaße wie z.B. 75×75 cm, 80×80 cm oder 90×90 cm sind meistens viel günstiger als Sondermaße bzw. Sonderformen wie z.B. runde oder fünfeckige Duschkabinen.