Einbauschränke selber bauen

Zurück zu “Holzarbeiten”


Eine Nische eignet sich hervorragend für einen Einbauschrank, da der ungenützte Platz sinnvoll verwendet werden kann. Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich Einbauschränke selber bauen. Beim Selbstbau eines Einbauschrankes kann man viel Geld sparen, da man auf sehr preiswertes Baumaterial zurückgreifen kann.



Anzeige

In verwinkelten Altbauten ist es durchaus sinnvoll gleich mehrere Einbauschränke selber zu bauen um die brach liegenden Flächen, die ansonsten nur als Staubfänger dienen, zu nutzen. Bevor man mit dem Bau des Einbauschrankes bzw. der Einbauschränke beginnen kann, muss man zuerst Maß nehmen. D.h. die Länge, die Breite und die Höhe wird genau ermittelt. Die Holzkonstruktion kann sehr kostengünstig aus Dachlatten (38x48mm) gefertigt werden. Dazu werden sowohl am Boden als auch an der Decke horizontal  über die gesamte Länge des Einbauschrankes zwei Dachlatten wandseitig angeschraubt.

Einbauschränke mit Schiebetüren selber bauen Anleitung, Bauanleitung

Auch an der Front werden je nach geplanter Tiefe des Schrankes parallel zu den beiden vorher montierten Latten jeweils zwei Latten angebracht.  Je nach gewünschter Fachgröße wird im Abstand von ca. 40 cm eine senkrechte Latte wandseitig und an der Front angebracht. Diese Konstruktion dient zur Aufnahme der Einlegeböden.



Anzeige

Damit die Einlegeböden halt haben, werden die senkrechten Latten jeweils im gewünschten Abstand 4 mal ca. 1,5 cm Tief in gleicher Höhe angebohrt. In die Bohrungen werden dann bis zur Hälfte Holzdübel gesteckt, auf denen die Einlegeböden gelagert werden. Die Einlegeböden können aus beschichteten Spanplatten oder aus Schichtholzbrettern hergestellt werden. Beim Sägen der Einlegeböden ist darauf zu achten, dass man die Eckaussparungen für die senkrechten Latten nicht vergisst. Hinweis die vorderen senkrechten Latten sollte man in jedem Fall abschleifen, damit man sich keine Splitter einzieht. Es kann je nach Höhe des Einbauschrankes erforderlich sein, die vordere und die hinteren senkrechten Latten miteinander durch waagrechte Holzlatten zu verbinden, so dass die Konstruktion eine höhere Festigkeit erhält. Die Türen des Einbauschrankes kann man als Schiebetüren auslegen. Natürlich sind auch herkömmliche Klapptüren möglich. Wer Einbauschränke selber bauen möchte und dabei Schiebetüren verwenden will, der sollte auf vorgefertigte Schienenelemente zurückgreifen, die Im Fachhandel erhältlich sind.



Anzeige

Die Schienen werden sowohl am Boden als auch an der Decke verschraubt. Dann werden die Schiebetüren eingehängt. Die Schiebetüren können aus beschichteten Spanplatten hergestellt werden, die man sich auf das erforderliche Maß am besten schon im Baumarkt zurecht sägen lässt.