Eine Garderobe bauen: Ideen mit Bauanleitung

Zurück zu Holzarbeiten: Teil 4


Eine passende Garderobe für einen kleinen schmalen Flur zu finden ist oft gar nicht so einfach. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich eine Garderobe  selber bauen, die perfekt in den Flur passt. Im Folgenden werden einige Ideen mit Bauanleitung für den Selbstbau von unterschiedlichen Garderoben gegeben. Einige der aufgezeigten Ideen lassen sich mit wenigen Handgriffen realisieren, für andere benötigt man etwas handwerkliches Geschick.



Anzeige

Bauanleitung: Eine einfache Garderobe selber bauen

  • Die folgende Bauanleitung ist auch für weniger versierte Heimwerker geeignet. Trotzdem  kann man die Garderobe ansprechend gestalten, so dass diese nicht langweilig wirkt.
  • Bevor man mit dem Selbstbau beginnt, sollte man sich über die Größe und den Platzbedarf für die Garderobe Gedanken machen. Der vorhandene Platz im Flur sollte möglichst optimal ausgenützt werden, ohne dass dieser beengend wirkt.
  • Zum Bau benötigt man ein gehobeltes und geschliffenes Holzbrett mit einer Stärke von ca. 25 mm und einer Breite von ca. 10-15 cm. Des weiteren sind Dübel und Schrauben zum Befestigen des Holzbrettes an der Wand erforderlich. Zudem braucht man noch Kleiderhaken, die an dem Brett befestigt werden. An Werkzeug benötigt man eine Bohrmaschine, eine Kreissäge oder eine Stichsäge und einen Schleifklotz mit Schleifpapier.
  • Zuerst schneidet man das Brett auf die gewünschte Länge ab. Dann wird an den oberen Ecken jeweils ein Loch gebohrt, damit man das Garderobenbrett an der Wand befestigen kann.
  • Dann wir das Brett mit Schleifpapier geschliffen. Nun können die Kleiderhaken an dem Brett befestigt werden.
  • Wer diese sehr einfache Garderobe etwas außergewöhnlich gestalten will, der kann das Brett vor dem Anbringen der Kleiderhaken mit Stoff beziehen. Auch Geschenkpapier eignet sich als Bezug, wenn man diese nach dem Aufkleben mit Klarlack schützt.
  • Durch die Form kann man das Design der Garderobe von einem 08/15 Design abheben. Mit einer Stichsäge ist es beispielsweise sehr einfach dem Garderobenbrett eine Schlangenform zu geben.

Eine einfache und günstige Design-Garderobe bauen

  • Eine außergewöhnliche Garderobe lässt sich mit sehr einfachen Mitteln realisieren. Zum Bau benötigt man einen Hohlblockstein, einige 30×30 mm starke und ca. 100-130 cm lange Holzlatten und etwas Gips.



Anzeige

  • Die Holzlatten werden einfach etwas schräg in die Löcher des Hohlblocksteins gesteckt. Dann werden die Holzlatten mit Gips fixiert.
  • Den Hohlblockstein und die Latten kann man anschließend noch mit Farbe gestalten. Eine derartige Garderobe eignet sich zum Aufhängen von Jacken und Hüten gleichermaßen.

Eine Schwenk- Garderobe selber bauen

Anleitung: Garderobe selber bauen

Anleitung: Garderobe selber bauen

  • Der Selbstbau einer Schwenkgarderobe ist etwas anspruchsvoller, als die oben genannten Vorschläge. Mit einer Schwenk-Garderobe ist es möglich sehr viele Kleidungsstücke auf geringem Platz unter zu bringen. Dadurch, dass die Garderobe ausgeschwenkt werden kann, sind die Kleidungsstücke stehts übersichtlich angeordnet.
  • Zum Bau der Schwenkgarderobe benötigt man ein Holzbrett mit den Maßen 70x12x2,5 cm. Des weiteren werden 4 Bretter mit den Maßen 12x8x2,5 cm benötigt. Die 3 Schwenkarme werden aus Brettern mit den Maßen 20x60x2,5 cm gefertigt. Hinweis: Zum Bau sollte man Multiplexplatten verwenden, da dies höher belastbar sind als herkömmliche Holzplatten. Die einzelnen Bauteile werden Mit Holzleim und Holzdübeln zusammengefügt.
  • An Werkzeug wird eine Bohrmaschine, ein Dübelgerät und eine Kreissäge benötigt.
  • Zuerst bohrt man mit der Bohrmaschine in der Mitte der 12x8x2,5 cm Holzplatten Löcher mit 8 mm Durchmesser. Dann werden der Bauanleitung unten entsprechend die Löcher für die Holzdübel mit Hilfe eines Dübelgerätes in die 4 kleinen Holzplatten und die 70x12x2,5 cm  Holzplatte gebohrt.
  • Als Nächstes werden die Schwenkarme entsprechend dem Bauplan unten zugesägt und gebohrt. Die Schwenkarme werden dabei an den Flanken mit einem 8 mm Bohrer ca. 3 cm tief angebohrt. Des weiteren werden noch 3-4 Bohrungen an den Seiten der Arme angebracht, die zum Aufhängen der Kleiderbügel benötigt werden.
Bauanleitung: Schwenk Garderobe bauen

Bauanleitung: Schwenk Garderobe bauen



Anzeige

  • Nun werden die einzelnen Bauteile der Bauanleitung unten entsprechend mit Holzleim und Holzdübeln zusammengefügt. Zum Schluss bohrt man noch Befestigungslöcher in die Rückwand der Schwenk – Garderobe.

Material und Werkzeugliste für den Bau der Schwenk Garderobe

  • 1 Multiplexplatte 70x12x2,5 cm
  • 4 Multiplexplatten 12x10x2,5 cm
  • 3 Multiplexplatten 60x20x2,5 cm
  • 8 mm Holzdübel
  • 8 mm Rundholz als Lager für Schwenkarme
  • Bohrmaschine
  • Dübelgerät
  • Kreissäge