Fische für den Gartenteich kaufen

Zurück zu “Gartenteich”


Durch den Besatz mit Fischen, kommt im Gartenteich nicht nur Leben herein, sondern diese fressen je nach Art, Algen, Mückenlarven und wälzen zudem das Teichwasser um. Natürlich sollte man die Auswahl der Fische für den Gartenteich sehr sorgfältig treffen. Nicht jede Fischart ist gleichermaßen für einen Gartenteich geeignet. Ebenso ist nicht jeder Gartenteich für einen Fischbesatz geeignet.



Anzeige

Im Folgenden werden die Anforderungen genannt, die ein Gartenteich erfüllen muss, damit sich Fische in diesem Wohl fühlen und auch im Teich überwintern können. Dann werden Teichfische vorgestellt, die sich für einen Besatz im Gartenteich besonders eignen.

  • Der Gartenteich muss eine geeignete Größe besitzen, damit man in diesen Fische einsetzten kann. Pro Kilogramm Fisch sollten 500-1000 L Wasser im Teich zur Verfügung stehen.
  • Wenn die Fische im Gartenteich überwintern sollen, so ist eine Teichtiefe von mindestens 1,2 m zu empfehlen, damit das Eis im Winter nicht bis zum Teichgrund durchfrieren kann.
  • Des weiteren ist es empfehlenswert, einen Eisfreihalter in dem Teich anzubringen, damit dieser nicht vollständig zufriert.
  • Der Gartenteich muss auch über ein geeignetes Filtersystem verfügen, dass eine Überdüngung und eine Verschmutzung verhindert und zudem das Teichwasser mit Sauerstoff anreichert. Wenn nur wenige Fische in den Teich gesetzt werden sollen, so kann man die Reinigung und Sauerstoffanreicherung des Teichwassers auch mit geeigneten Wasserpflanzen und einer entsprechend großen Regenerationsfläche realisieren. Ansonsten muss im Gartenteich eine Filteranlage mit Teichpumpe installiert werden.



Anzeige

  • Im Herbst ist es ratsam ein Laubnetz über den Gartenteich zu spannen, wenn in Teichnähe große Laubbäume stehen. Wenn Laub im Herbst in den Gartenteich fällt, fault dieses am Teichgrund. Der Fäulnisprozess verbraucht viel Sauerstoff, was die Fische schädigen kann. Zudem wird bei dem Fäulnisprozess Nitrat freigesetzt, dass im Frühling zu starker Algenbildung führt.

Die folgenden Fische sind für Gartenteiche besonders gut geeignet:

Beim Besatz mit Fischen solle man immer daran denken, diese passend zum Gartenteich auszuwählen. D.h. in einen kleinen Teich gehören kleine Fische, während man in einem großen Teich durchaus auch größere Fische wie Koi-Karpfen oder Störe einsetzen kann. Natürlich muss die Filteranlage im Gartenteich dem Besatz mit Fischen angepasst sein.

  • Am beliebtesten dürfte wahrscheinlich der aus China stammende Goldfisch sein. Dieser Fisch ist ein Allesfresser und  wird bis zu 40 cm lang. Daher ist der Goldfisch eher für größere Teiche geeignet.
  • Auch der Bitterling ist ein Fisch der häufig in Gartenteichen anzutreffen ist. Der Bitterling ist ein kleiner Karpfen der nur 4-6 cm lang wird. Der kleine Fisch ist ein Allesfresser, vergreift sich aber auf Grund seiner Größe nicht an anderen Teichbewohnern. Der Bitterling eignet sich bestens für kleine Naturteiche und hilft sogar bei der Teichpflege, da er auch Algen vertilgt.
  • Die Goldorfe ist eher für größere Gartenteiche geeignet, da diese bis zu einem halben Meter lang werden kann. Da sich dieser Fisch seine Nahrung an der Wasseroberfläche sucht, kann man diesen sehr gut beobachten, was beim Goldfisch oder dem Bitterling nicht der Fall ist.
  • Kleine Schwarm – Fische wie die Elritze, die 5-8 cm lang werden, sind für kleine Teiche geeignet. Allerdings benötigt dieser Fische sehr sauberes, sauerstoffhaltiges Wasser. In der Natur lebt die Elritze nicht in Teichen sondern in Bächen oder Flüssen. Daher ist es ratsam einen Bachlauf oder einen Wasserfall im Gartenteich zu integrieren.



Anzeige

  • Der Koi-Karpfen ist auch ein sehr bekannter Teichfisch. Dieser Fisch ist auf Grund seiner Größe (bis zu 1 m Länge) nur für sehr große Gartenteiche geeignet.
  • Ein sehr außergewöhnlicher Fisch, der aber für Gartenteiche durchaus geeignet ist, ist der Stör. Je nach Art wird dieser Fisch 1-5 m lang. Natürlich kann man nur die kleinen Stör Arten in einen entsprechend großen Gartenteich einsetzen. Welche Bedingungen ein Teich für einen Besatz mit Stören erfüllen muss, ist hier >> zu erfahren.