Fliesenleger Preise mit Preisliste

Zurück “zu Boden verlegen”


Wer weder Zeit noch Lust hat die Fliesen selber zu verlegen, der sollte die Kosten und Preise für einen Fliesenleger sehr genau kalkulieren, da diese erheblich sein können. Wichtig bei der Kalkulation der Preise ist, dass man auch die Nebenkosten berücksichtigt. Wer nur die Preise für das Fliesenlegen in die Kalkulation einbezieht, kann bei der Rechnungsstellung des Fliesenlegers eine Böse Überraschung erleben. Die Nebenkosten können einen erheblichen Teils der Gesamtkosten beim Fliesen legen ausmachen.



Anzeige

So können die Kosten erheblich steigen, wenn der Untergrund zum Verlegen vorbereitet werden muss. Ein unebener oder rissiger Untergrund muss vor dem Fliesenverlegen gespachtelt werden. Die Preise für das Spachteln hängen von der Beschaffenheit des Untergrundes ab und können nicht pauschal genannt werden.

Fliesenleger Preise, Preisliste und Kosten

Dazu kommen noch die Kosten für das Anbringen von Bordüren bzw. von Sockelleisten. In Feuchträumen müssen noch Dichtbänder verlegt werden, die sich ebenfalls in den Preisen für das Fliesen legen niederschlagen.



Anzeige

Auch die Preise für Feinarbeiten wie das herstellen von Dehnfugen mit Silikon darf man bei der Kalkulation nicht vergessen. Die Fliesenleger Preise hängen auch von der Art der Fliesen, die verlegt werden sollen ab. So ist das Verlegen von Natursteinplatten im Mörtelbett teurer als des Verlegen von Feinsteinzeug an Wand und Boden mit Fliesenkleber. Des weiteren spielt auch das Verlegeverfahren für die Verlegepreise eine entscheidende Rolle. So ist dass Verlegen von Platten im Dickbettverfahren in der Regel am teuersten, während die Preise für das Verkleben mit herkömmlichen Fliesenkleber meist am günstigsten sind. Natürlich hängen die Fliesenleger Preise auch von der Verlegeart ab. Eine diagonale oder eine Mosaikverlegung der Fliesen ist teurer als eine herkömmliche Fliesenverlegung. Die nachfolgende Preisliste zeigt die Fliesenleger Preise als Durchschnittspreise. Die tatsächlichen Verlegekosten sind regional sehr verschiden und können von den in der Preisliste angegebenen Preisen stark abweichen. Die in der Preisliste angegebennen Preise beinhalten nicht die Kosten für das Material und die Baustelleneinrichtung. Bei den Preisangaben wird davon ausgegangen, dass der Untergrund sauber, eben und tragfähig ist.



Anzeige

Preisliste: Fliesenleger Preise als Durchschnittspreise incl. % MwSt.

Fliesen mit Fliesenkleber verkleben

28-30 Euro pro m²

Naturstein Fliesen im Dünnbett verlegen

32-35 Euro pro m²

Natursteinplatten im Dickbett verlegen

36-40 Euro pro m²

Sockelleisten oder Bordüren anbringen

4-5 Euro pro lfm.

Diagonale Fliesenverlegung

+ 4-5 Euro pro m²

Mosaik Fliesen verlegen

+7-10 Euro pro m²

Silikonfugen anbringen

1-2 Euro pro lfm.

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2014