Gartengestaltung mit Steinen: Ideen und Anregungen

Zurück zu “Gartengestaltung”


Bei der Gartengestaltung werden Steine sowohl für Gartenmauern, Bodenbeläge als auch als dekorative Elemente eingesetzt. Insbesondere Naturstein fügt sich perfekt in die Gartenlandschaft ein. Wenn der Garten in Hanglage liegt, ist es häufig sehr sinnvoll, den Hang mit Steinen zu befestigen. Am einfachsten lässt sich eine Gartenmauer als Trockenmauer anlegen.



Anzeige

Dazu werden die Steine ohne Mörtel aufeinander geschichtet. Wie man eine Natursteinmauer baut wird hier >> gezeigt. Des weiteren werden Gabione (mit Steinen gefüllte Drahtkörbe) bei der Gartengestaltung sehr gerne verwendet. Gabione eignen sich hervorragend zur Hangbefestigung. Des weiteren kann man Gabionen auch zum Bau von Gartenmöbeln wie Bänken und Tischen verwenden.

Gartengestaltung mit Steinen

Auch eine Sichtschutzmauer oder einen ganzen Gartenzaun kann man mit Gabionen gestalten. Wenn man die Gabionen selber ohne schwere Maschinen aufstellen will, ist es ratsam die Drahtkörbe zuerst zu positionieren, bevor man diese mit Steinen füllt. Mit Steinen gefüllte Gabionen haben ein sehr hohes Gewicht, so dass man diese nur mit schweren Baumaschinen bewegen kann.



Anzeige

Bei der Gartengestaltung mit Steinen spielen natürlich auch Platten für Wege und die Terrasse eine wichtige Rolle. Man kann hier zwischen Betonpflastersteinen und Natursteinen wählen. Betonpflastersteine haben den Vorteil, dass diese wesentlich günstiger sind. Heute werden Betonsteinpflaster in vielen Farben angeboten, so dass man diese farblich auf die übrige Gartengestaltung anpassen kann.  Natursteinpflaster sind in der Regel viel teuer als Betonsteinpflaster. Allerdings haben Natursteine den Vorteil, dass sich diese wesentlich besser in die Gartengestaltung einfügen und den Garten natürlich erscheinen lassen. Bei der Auswahl der Natursteine sollte man wenn möglich auf Steine zurückgreifen, die in der Region auch in der Natur vorkommen. Zum Einen wirkt eine Gartengestaltung mit Steinen aus der Region wesentlich authentischer. Zum Anderen sind Steine aus der Region meistens wesentlich günstiger als Steine aus anderen Regionen, da die Transportkosten bei kurzen Lieferwegen nicht so hoch sind.



Anzeige

Mit Steinen lassen sich bei der Gartengestaltung im Garten gestalterische Akzente setzen. So kann man beispielsweise mit Findlingen einen schönen Blickfang schaffen, der zudem bei geeigneter Form auch als Sitzgelegenheit genutzt werden kann. Mit Findlingen können auch Hangsicherungen hergestellt werden, die sich wesentlich besser in die Gartenlandschaft einfügen als Betonpalisaden. Wer nicht gerne Rasen mäht, der kann den Garten auch mit Kiesflächen gestalten. Beim Anlegen von Kiesflächen im Garten ist es ratsam, eine Unkrautfolie zu verlegen, die verhindert, dass Unkraut im Kiesbett wächst. Durch die Verwendung von Kies unterschiedlicher Korngröße und Farbe kann man im Garten sehr schöne optische Effekte erzielen. Hier wird die Gartengestaltung mit Kies genauer beschrieben.