Gartenhäuser mit Aufbau bzw. Aufbauservice: Kosten und Preise

zurück zu “Gartenhaus”


Im Fachhandel werden Gartenhäuser als Bausatz aber auch mit Aufbauservice angeboten. die Angebotenen Gartenhütten lassen sich in der Regel auch mit wenig handwerklichem Geschick selber aufbauen, so dass man durch den Selbstaufbau eine Menge Geld sparen kann. Wenn man allerdings weder Lust noch Zeit für den Aufbau der Gartenhütte hat, und zudem noch handwerklich ungeschickt ist, so bieten viele Fachhändler Gartenhäuser mit Aufbau an.



Anzeige

Ein Aufbauservice hat gegenüber einem Selbstaufbau auch klare Vorteile. Da es sich bei dem Serviceteam um erfahrene Monteure handelt, geht der Aufbau sehr schnell vonstatten, so dass man das Gartenhaus sofort nutzen kann. Einige Hersteller von Gartenhütten bieten auch eine längere Garantie, wenn man den Aufbauservice nutzt.

Gartenhäuser mit Aufbau: Kosten

Zudem kann man sicher sein, dass das Gartenhaus absolut professionell montiert wird. Der große Nachteil an Gartenhäusern mit Aufbau ist, dass die Kosten für die Montage relativ hoch sind.



Anzeige

Die Kosten für den Gartenhaus Aufbau belaufen sich je nach Ausstattung und Größe des Gartenhauses auf ca. 25-30 % des Kaufpreises. D.h. Wenn ein Gartenhaus Bausatz 2000 Euro kostet, so sind ca. 500 Euro für den Aufbau fällig. Allerdings ist bei einem Gartenhaus mit Aufbauservice in der Regel nicht das notwenige Fundament im Preis inbegriffen. Die Montagefirmen berechnen das Fundament getrennt, so dass weitere Kosten hinzukommen. Die Kosten für ein Fundament aus Beton können erheblich sein und je nach Größe des Gartenhauses 1000 Euro weit übersteigen. natürlich kann man das Fundament auch selber herstellen, aber der Aufwand ist oft größer als der Gartenhaus Aufbau, so dass man  die Gartenhütte auch selber montieren kann und sich die Aufbaukosten spart.



Anzeige

Bevor man sich für den Kauf eines Gartenhauses entscheidet, sollte man bei der zuständigen Baubehörde anfragen, ob für die Gartenhütte eine Baugenehmigung erforderlich ist. Falls eine Baugenehmigung erforderlich sein sollte, entstehen weitere zusätzliche Kosten, die man in der Kalkulation berücksichtigen sollte.