Gerüst Preise und Kosten

Zurück zu “Selber bauen”

Bei Arbeiten an der Außenfassade ist in den meisten Fällen ein Baugerüst erforderlich. Mit einer herkömmlichen Leiter lasen sich leider nicht alle Arbeiten an der Fassade durchführen. Die Kosten für das Gerüst sollte man allerdings genau kalkulieren, da diese erheblich sein können. Unter Umständen sind die Gerüst Preise höher als die Kosten die durch die bei den Arbeiten an der Fassade anfallen. Für ein Einfamilienhaus liegen die Kosten für das Einrüsten bei ca. 1300- 2300 Euro.



Anzeige

Die meisten Gerüst Verleih Firmen verlangen ab 4 Wochen Standzeit noch eine tägliche Leihgebühr, die zu diesen Kosten dazu kommt. Die Mietpreise für ein Baugerüst werden in der Regel pro m² berechnet. Daher ist es wichtig die Fläche der Fassade vorher genau auszurechnen. Die Gerüst Preise sind regional sehr verschieden und liegen zwischen 5-8 Euro pro m².

Preise und Kosten für das Gerüst mieten

Allerdings können die Kosten für ein Gerüst bei besonderen Erschwernissen auch darüber liegen:

  • So können zu dem Preis auch Aufschläge verlangt werden, wenn das Baugerüst besonders hoch ist.
  • Auch bei komplizierten Fassadenformen, bei denen beispielsweise Gerüstausleger benötigt werden, kann ein Preisaufschalg dazukommen.
  • Ein Kostenaufschalg wird ebenfalls sehr häufig fällig, wenn der Boden, auf dem das Gerüst aufgestellt werden soll, sehr uneben ist.



Anzeige

Zudem verlangen viele Verleihfirmen zu den genannnten Gerüst Kosten noch Anfahrts-, Liefer- und Baustelleneinrichtungskosten. Es zeigt sich also, dass das Mieten eines Baugerüstes ziemlich teuer werden kann. Es gibt allerdings auch Alternativen zu der Miete eines Gerüsts. Bei vielen Arbeiten an der Fassade können die Arbeiten auch mit einem Rollgerüst ausgeführt werden. Rollgerüste kann man sowohl mieten als auch recht günstig kaufen. Die Miete für ein Rollgerüst liegt bei ca. 40-60 Euro pro Tag. Wenn man das Gerüst nur kurze Zeit benötigt, so ist eine Miete mit Sicherheit sinnvoll. Wird das Roll – Gerüst für längere Zeit benötigt, so kann ein Kauf durchaus empfehlenswert sein. Die Kaufpreise für Rollgerüste hängen hauptsächlich von der Gerüsthöhe ab. In Baumärkten werden Rollgerüste schon zu Preisen von einigen hundert Euro angeboten.

Wenn eine Rollgerüst für die erforderlichen Arbeiten nicht ausreichend ist und man das Gerüst für längere Zeit benötigt, so kann auch der Kauf eines Baugerüsts häufig günstiger sein als das Mieten. Die Preise für Alugerüste sind zwar auch im gebrauchten Zustand noch realtiv hoch und liegen je nach Größe bei einigen Tausend Euro. Wenn man allerdings  ein gebrauchtes Stahlgerüst kauft, so kann man dieses häufig schon zu Preisen von unter 1000 Euro erwerben.

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2014



Anzeige