Grill mit Räucherofen kaufen

Zurück zu “Grillen & Räuchern”


Die Kombination von Grill und Räucherofen erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Viele Anbieter von Räuchergeräten bieten ihren Kunden häufig einen Grill mit Räucherofen an. Oft handelt es sich dabei um einfache Räucherschränke die mit einem dazu passenden Grillaufsatz zu einem Grill umfunktioniert werden können. Diese Art von  Räucheröfen sind häufig mit einer Sichtscheibe ausgestattet, damit man das Räuchergut bzw. das Grillgut sehen kann.



Anzeige

Zwischen dem Grillen und dem Räuchern von Fleisch besteht ein großer Unterschied. In einem Räucherofen wird dass Fleisch durch den Rauch je nach Räucherart gegart und/ oder konserviert. Dabei wird der Geschmack und Geruch des Räuchergutes durch den Rauch positiv beeinflusst. Zum Räuchern werden daher bestimmte Holzarten wie z.B. Buchenholz verwendet.

Grill mit Räucherofen selber bauen

Beim Heißräuchern wird das Räuchergut eher gegart und ist nur wenige Tage haltbar, während das Räuchergut beim Kalträuchern über Tage hinweg langsam gegart und länger haltbar gemacht wird.  Beim Grillen auf einem Grill wird das Grillgut durch Holzkohle, Gas oder elektrisch erwärmt und gegart. Das Fleisch verliert bei dieser Zubereitungsart sehr viel Wasser, so dass man dieses ständig beobachten muss. Der Rauch spielt beim Grillen für die Zubereitung keine entscheidende Rolle. Nur bei einem Holzkohlegrill nimmt das Grillgut etwas den Holzgeschmack der Kohle an.



Anzeige

Eine sehr gelungene Kombination von einem Grill mit Räucherofen ist der Bbq Smoker. Ein Bbq Smoker besteht aus einem Feuerraum und einem Garraum. Die Luftzufuhr kann im Feuerraum genau reguliert werden. Der Garraum verfügt über einen Rauchabzug, der sich  ebenfalls regulieren lässt. Durch diese Bauart kann man mit einem Smoker sowohl Grillen, Räuchern, Backen und sogar kochen. Das Fleisch wird beim Grillen in einem Smoker sehr zart und verliert nur wenig Saft. In jedem Fall ist es beim Räuchern in einem Smoker wichtig, dass dieser über eine Temperaturanzeige verfügt. Ohne Temperaturanzeige ist ein Räuchern kaum möglich, da die Temperatur über längere Zeit konstant gehalten werden muss. Wem ein Grill mit Räucherofen oder ein Smoker zu teuer ist, der kann auch auf einen Kugelgrill zurückgreifen. Mit einem Kugelgrill kann man durchaus auch kleinere Portionen Fleisch oder Fisch räuchern. Allerdings sollte der Kugelgrill über eine Temperaturanzeige und eine regulierbare Luftzufuhr verfügen.



Anzeige

Fazit: Wer einen Grill mit Räucherofen sucht, der sollte sowohl den Preis als auch die Ausstattung genau im Auge behalten. Ein Smoker Grill ist zwar nicht unbedingt die günstigste Variante, allerdings sind die Variationsmöglichkeiten beim Grillen und Räuchern sehr gut, so dass die Anschaffung durchaus überlegenswert ist. Auch ein Selbstbau eines Smokers kommt für versierte Heimwerker durchaus in Frage. Eine Smoker Bauanleitung >> wird unter dem Link gegeben.