Gussasphaltestrich Preise Kosten Vorteile Nachteile

Zurück zu Bodenbeläge: Teil 3


Früher wurde Gussasphaltestrich hauptsächlich im Straßenbau und für Industriebauten verwendet. Wegen seiner besonderen Eigenschaften wird heute Gussasphaltestrich zunehmend im Wohnungsbau eingesetzt. Obwohl die Gussaspaltestrich Preise wesentlich höher sind, als die Preise für herkömmliche Estricharten wie z.B. Zementestrich oder Anhydritestrich, entscheiden sich immer mehr Bauherren für einen Gussaspahltestrich.



Anzeige

Die Gussasphaltestrich Preise sind zwar im Preisvergleich mit anderen Estricharten hoch, dennoch besitzt dieser Estrich einige Vorteile, die ihn für den Wohnungsbau sehr interessant machen. Da Gussasphaltestrich wasserfrei ist, entsteht im Gebäude keine zusätzliche Restfeuchte, die wegen der Austrocknungszeit  bei herkömmlichen Estricharten zu Verzögerungen beim Baufortschritt führen kann.

Gussasphaltestrich Preise und Preisliste

Zudem härtet Gussasphaltestrich im Vergleich zu Zementestrich oder Anhydritestrich sehr schnell aus, so dass nach dem Verlegen des Estrichs umgehend, ohne lange Wartezeiten Folgearbeiten, wie das Verlegen des Bodenbelags ausgeführt werden können. Die Kostenersparnis durch die kurze Aushärtphase kann erheblich sein, so dass zumindest ein Teil der höheren Kosten kompensiert werden.



Anzeige

Durch einen Gussasphaltestrichbelag findet kaum Dampf- bzw. Feuchtigkeitsdiffusion statt, so dass dieser Estrich häufig zur Gebäudeabdichtung verwendet wird. Gussasphalt ist ein schlechter Wärmeleiter, so dass dieser auch als Wärmedämmung zum Einsatz kommt. Auch die Trittschalldämmung bei Gussasphaltestrich ist wesentlich besser, als bei Zementestrich, so dass weniger Dämmstoff benötigt wird, was wiederum die Kosten senkt. Auch ist Aufbauhöhe von nur ca. 2,5 cm ist bei Gussasphalt wesentlich geringer, als bei anderen Estricharten, die eine Schichtdicke von mindestens 4 cm erfordern. Wenn der Gussasphaltestrich fein geschliffen wird und diesen noch kleine Steinchen beigemengt werden, so kann man den Belag direkt als Oberboden verwenden und spart sich somit die Kosten für einen teuren Bodenbelag. Die Gussasphaltestrich Preise liegen zwischen 25-30 Euro pro m² und sind damit viel höher als die Preise für herkömmliche Estricharten.



Anzeige

Die folgende Preisliste zeigt einen Preisvergleich von Gussasphaltestrich mit anderen Estricharten. Die in der Preisliste angegebenen Preise sind Durchschnittspreise. In der Preisliste werden auch die Preise und Kosten für zusätzlich benötigte Materialien angegeben.

Preisliste / Preisvergleich: Gussasphaltestrich Preise incl. 19% MwSt.

Gussasphalt Estrich

25-30 Euro pro m²

Zementestrich 60 mm stark

12-18 Euro pro m²

Anhydritestrich 40 mm stark

14-22 Euro pro m²

Wärmedämmung für Estrich ohne Verlegen

4-9 Euro pro m²

Dämmstreifen ohne Verlegen

2 Euro pro lfm.

Dampfsperre für Estrich mit Verlegen

7-9 Euro pro m²

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2014