Hauseingang mit Treppe

Zurück zu “Selber bauen”

Der Eingangsbereich eines Hauses ist die Visitenkarte und sollte deshalb sorgfältig geplant und gestaltet werden. Die meisten Hauseingänge liegen etwas über dem Bodenniveau der Straße, so dass Stufen oder eine Treppe notwendig sind, um zum Hauseingang zu gelangen. Auf die Gestaltung der Treppe sollte man besonderes Augenmerk richten, da diese den Hauseingang entscheidend prägt. Zuerst einmal muss ein geeignetes Material für den Hauseingang mit Treppe ausgewählt  werden.



Anzeige

Auch wenn das Naturmaterial Holz derzeit stark im Trend liegt, so ist dieses Material für eine Hauseingangstreppe eher ungeeignet. Zum Einen verwittert Holz im Freien sehr schnell und zum Anderen lässt sich dieses Material nicht besonders gut reinigen. Da gerade im Eingangsbereich mit stärkerem Schmutz zu rechen ist, wird eine Holztreppe sehr schnell unansehnlich.

Hauseingang mit Treppe gestalten

Daher ist es ratsam bei einer Treppe für den Eingangsbereich auch den Pflegeaspekt zu berücksichtigen. Eine zu rauhe Oberfläche lässt sich nur sehr schwer reinigen. Eine sehr glatte Oberfläche kann zwar leicht gereinigt werden, bietet aber meistens wenig Rutschsicherheit. Daher sollte man bei der Auswahl des Materials für die Treppe einen Mittelweg finden, der beiden Gesichtspunkten gerecht wird. Naturstein oder Beton sind zum Bau einer Treppe für den Hauseingang gut geeignet. Wer eine Betontreppe bauen will, die nicht mit Platten versehen werden soll, der kann auf Waschbeton zurückgreifen. Waschbeton bietet eine relativ rutschsichere Oberfläche und lässt sich trotzdem einfach reinigen. Unter den Natursteinen ist Granit sehr beliebt. Granit ist frostsicher und auf Grund seiner Härte sehr widerstandsfähig, so dass man kaum mit Abnutzungserscheinungen rechnen muss. Wer die Treppe für den Hauseingang mit Natursteinen bauen will, der sollte allerdings darauf achten, dass diese über eine ausreichende Rutschsicherheit verfügen. D.h. polierte Natursteine sind für eine Treppe im Eingangsbereich eher nicht zu empfehlen. Man sollte bei der Auswahl des Materials auf eine griffige Oberfläche wert legen.



Anzeige

Im Fachhandel werden dazu speziell bearbeitete Natursteine bzw. Natursteinbeläge angeboten. Moderene Hauseingänge werden auch häufig mit einer Treppe aus Metall gestaltet. Auch bei einer Metalltreppe ist es wichtig auf die Rutschsicherheit zu achten. Die meisten Metalltreppen verfügen deshalb über eine perforierte Trittfläche, die ausreichend Rutschsicherheit bietet.

Wenn man den Hauseingang mit Treppe gestalten will, sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass die Treppe zusammen mit dem Eingangsbereich eine harmonische Verbindung von Aussen und Innenbereich herstellen soll. Bei der Planung des Hauseingangs ist es ratsam darauf zu achten, dass der Stil des Hauses mit den baulichen Maßnahmen harmoniert. D.h. bei historischen Bauten sollte man die entsprechende Epoche bei den Überlegungen berücksichtigen. Dabei ist es empfehlenswert, die Treppe für den Hauseingang den übrigen gestalterischen Elementen wie z.B. Fenster, Türen und eventuell vorhandenen Fassadenschmuck, anzupassen.



Anzeige