Hochgrasmäher / Wiesenmäher

Zurück zu “Gartengeräte”


Ein Hochgrasmäher bzw. ein Wiesenmäher sieht auf den ersten Blick von weitem wie ein gewöhnlicher Rasenmäher aus. Der Hochgrasmäher besitzt einen Antriebsmotor, Räder ein Mähwerk und einen Griff zum Schieben. Erst beim genauen betrachten fallen die Unterschiede auf. So ist die Bodenfreiheit des Hochgrasmähers viel größer wie die eines herkömmlichen Rasenmähers.



Anzeige

Auch das Gehäuse, das Mähwerk und die Schubgriffe sehen beim Hochgrasmäher viel robuster aus. Durch das daraus resultierende höhere Gewicht besitzt der Hochgrasmäher angetriebene Hinterräder, die viel größeren Durchmesser besitzen wie die eines herkömmlichen Rasenmähers. Auch das Profil der Antriebsräder ist meist sehr ausgeprägt, was den Hochgrasmäher sehr geländegänig macht. Die Vorderräder sind meist viel kleiner wie die Antriebsräder und beweglich gelagert, so dass sie als Lenkhilfen verwendet werden können. Diese Konstruktion macht den Hochgrasmäher sehr wendig, was gerade im Gelände von großem Vorteil sein kann.



Anzeige

Beim Kauf eines Hochgrasmähers sollte man sich über dessen Einsatzgebiet im Klaren sein, denn nicht jedes Mähwerk ist für die unterschiedlichen Wiesentypen gleichermassen geeignet. Für ebene Wiesen mit hohem Gras sind nahezu alle Mähwerke (Sichelmähwerk, Kreiselmähwerk oder Schlegelmähwerk) geeignet. Problematisch hingegen sind Hangwiesen, bei denen Steine und Hölzer in der Mähfläche liegen. Hier empfiehlt sich die Verwendung eines Schlegelmähwerks, dass relastiv unempfindlich gegenüber Steinen und Hölzern ist.   Ist die Entscheidung für einen Mähwerkstypen gefallen sollte man den Hochgrasmäher genau unter Augenschein nehmen. Die Reifen müssen für ein Arbeiten im Gelände einen entsprechend großen Durchmesser besitzen.



Anzeige

Auch das Profil sollte sehr ausgeprägt sein. Bei starken Motoren empfiehlt sich eine automatische Startvorrichtung. Der Hochgrasmäher sollte über eine ausreichende Wendigkeit verfügen. D.h. bei leichten Anheben durch Druck auf den Haltegriff sollte sich der Hochgrasmäher leicht um die eigene Achse drehen lassen.