Holztreppe Preis und Kosten

Zurück zu “Selber bauen”

Neben Metall und Betontreppen werden im Innenbereich gerne Holztreppen eingesetzt. Der Preis für eine Holztreppe ist im Prinzip etwa gleich dem einer Betontreppe. Die Rohbau – Kosten sind zwar bei einer Betontreppe mit ca. 1800-2000 Euro günstiger, als die einer Holztreppe, die durchschnittlich ca. 2500-4500 Euro kostet. Allerdings benötigt man für eine Holztreppe keinen Belag, da diese einbaufertig geliefert wird.



Anzeige

Nur die Kosten für den Einbau kommen bei einer Holztreppe hinzu, die in der Regel bei einigen hundert Euro liegen. Der Holztreppe Preis hängt von der Holzart, der Konstruktion, und der Stärke und Breite der Treppe ab. Am günstigsten sind die Preise für Holztreppen aus Fichten oder  Kiefernholz. Zum Teil werden diese Treppen schon zu Preisen unter 2000 Euro angeboten. Allerdings sind diese Holzarten nicht sehr hart.

Holztreppe Preise und Kosten

Wird eine Holztreppe aus Fichte oder Kiefernholz häufig benützt, so zeigen sich recht schnell Abnutzungsspuren. Auch wenn man durch die Verwendung von Fichten oder Kiefernholz Kosten sparen kann, ist es nicht ratsam eine häufig benutzte Treppe aus diesen Hölzern zu kaufen.        Die Preise für eine Holztreppe aus Buche, Esche, Eiche oder Mahagoniholz sind zwar erheblich höher, doch man hat entschieden länger Freude an einer Hartholztreppe. Beim Kauf einer Holztreppe sollte man auch auf die Stärke der Trittstufen achten. Diese sollte bei einer Treppenbreite von 90 cm bei mindestens 40 mm liegen. Die Preise für Holztreppen mit dünneren Trittstufen sind zwar niedriger, allerdings biegen sich dünne Trittstufen bei Belastung stärker durch und es kann zum knarren der Treppe kommen. Zudem sehen stärkere Trittstufen wesentlich besser aus, als dünne Stufen. Dünne Trittstufen lassen die Holztreppe billig wirken, was man ja möglichst vermeiden will. Die Holztreppe Preise hängen neben der Art des Holzes auch von dessen Qualität und Verarbeitung ab.



Anzeige

Das Holz für Treppen sollte astfrei sein, und ein geringes Quell und Schwindmaß besitzen. Am günstigsten unter den Hartholztreppen sind  Treppen , die aus Buchen oder Eschenholz gefertigt sind. Die Preise für Holztreppen, die aus Eichen oder Mahagoniholz gefertigt sind liegen meistens weit übern denen von Buchen oder Eschenholztreppen. Je nach Qualität des Holzes können die Preise mehr als doppelt so hoch sein. Auch die Art der Treppe spielt bei der Preisgestaltung eine Rolle. Am günstigsten sind in der Regel Wangentreppen ohne Setzstufen. Die Preise fangen hier schon bei ca. 2500 Euro an. Die Preise für freitragende Bolzentreppen aus Holz fangen bei ca. 3500 Euro an. Die Setzstufen müssen bei einer frei tragenden Treppe mindestens 55 mm stark sein, damit die Holztreppe die Belastungen aushält. Die Preise für Wendeltreppen aus Holz liegen je nach Ausführung zwischen 4000-10000 Euro. Bei einer Wendeltreppe ist der konstruktive und produktionstechnische Aufwand in der Regel höher, als bei einer herkömmlichen Wangentreppe, so dass die Preise für solche Holztreppen normalerweise auch höher liegen.



Anzeige

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2013