Holzvergaser Test Vergleich

Zurück zu Heizungssysteme: Teil 3

Wer sich für eine Heizungsanlage interessiert, die mit alternativen Brennstoffen betrieben werden kann, für den kann eventuell ein Holzvergaser interessant sein. Ein Holzvergaser hat im Vergleich zu einem Pelletkessel den Vorteil, dass dieser wesentlich günstiger in der Anschaffung ist. Allerdings muss gesagt werden, dass ein Holzvergaserkessel auch den Nachteil hat, dass man das Brennholz häufig nachlegen muss.



Anzeige

Wer allerdings sein Brennholz selber macht, für den ist ein Holzvergaser eine echte Alternative zu einem Pelletkessel, da man mit dem Holzvergaserkessel wesentlich günstiger heizen kann, da der Preise für Scheitholz unter dem Pelletpreis liegt. Die Technologie, die bei einem Holzvergaser eingesetzt wird, ist sehr einfach, aber trotzdem sehr effektiv , so dass ein Wirkungsgrad von bis zu 90% erreicht werden kann. Derzeit existieren nur wenige unabhängige Tests von Holzvergaserkesseln, allerdings haben die meisten Kessel bei den Tests einen sehr hohen Wirkungsgrad gebracht. Der Holzvergaserkessel besitzt zwei Brennkammern.

Holzvergaser Test

In der oberen Brennkammer befindet sich das Brennholz, dass durch die dort entstehende Verbrennungswärme vergast wird. Die obere Brennkammer ist durch eine Öffnung mit der unteren Brennkammer verbunden.



Anzeige

Durch ein Ventilator werden die bei der  Holzvergasung entstehenden schweren Gase in die untere Brennkammer gedrückt und dort bei Temperaturen von über 1000° Celsius verbrannt. Auch wenn die Technik eines Holzvergasers einfach ist, so haben Tests gezeigt, dass es bei den einzelnen Holzvergasern große Unterschiede gibt. Im Folgenden werden einige Kriterien für einen Holzvergaser Test aufgezeigt, die bei einer Kaufentscheidung hilfreich sein können:

  • Sehr wichtige Test Kriterien sind der Wirkungsgrad und der Schadstoffausstoß. Bei einem Vergleich der technischen Daten
  • Auch die Kesselklassen sind ein wichtiges Kriterium bei einem Test. Die Kesselklassen geben Auskunft über die Energie- und Emissionswerte der Holzvergaserkessel. In Deutschland werden nur Holzvergaser, die im Test die Klasse 3 erreicht haben, zugelassen, die den höchsten Ansprüchen genügt.



Anzeige

  • Des weiteren sollte man bei einem Test darauf achten, das der betreffende Holzvergaserkessel BAFA förderungsfähig ist.