Ideen und Anleitung: Einen Kleiderschrank selber bauen

Zurück zu “Möbel selber bauen” >>

Bauanleitungen für Kleiderschränke sind im Internet zahlreich zu finden. Wer einen Kleiderschrank selber bauen, und nicht einen gewöhnlichen Standard-Schrank fertigen will, für den könnten die folgenden Ideen interessant sein. Die Vorschläge zeigen Kleiderschränke bzw. Kleiderregale, die mit wenig Aufwand sehr schell gebaut werden können.



Anzeige

Einen Kleiderschrank aus einem Keller-Metallregal bauen

Kleiderschrank selber bauen

Die folgende Bauanleitung ist auch für nicht so versierte Heimwerker bestens geeignet, da man zum Bau nur einen Akkuschrauber, ein altes Metallregal, eine Vorhangschiene, ein Vorhang und einige Holzbretter benötigt. 

  1. Aus dem Metallregal entfernt man einige Regalböden, damit man später in dem Kleiderschrank auch Jacken und Mäntel aufhängen kann.
  2. Als Nächstes werden drei Seiten des Regals mit 26 mm starken Holzbrettern verkleidet. Hinweis: Es ist ratsam, die Bretter im Baumarkt auf des benötigte Maß zusägen zu lassen. Die Bretter werden von innen mit Schrauben fest geschraubt. Damit die Schrauben in den Bohrungen des Metallregals halten sollte man Beilagscheiben unterlegen. Die Front des Regals wird nicht verkleidet.
  3. Im oberen Bereich der Schrankfront wird wie aus dem Bauplan ersichtlich ein ca. 10 cm breites Holzbrett mit Schrauben befestigt. An diesem Holzbrett wird die Vorhangschiene angeschraubt.
  4. Damit man Jacken und Mäntel in dem Kleiderschrank aufhängen kann, wird innen eine Kleiderstange mit Befestigungslaschen angebracht.
  5. Zum Schluß braucht man nur noch den Vorhang in die Vorhangschiene einhängen und fertig ist der selbst gebaute Kleiderschrank.

Aus einer Holzleiter einen Kleiderschrank selbst bauen

Kleiderschrank bauen

Auch aus einer Holzleiter lässt sich sehr einfach und schnell ein Kleiderschrank bzw. ein Kleiderregal fertigen. Zum Selbstbau benötigt man neben einer Leiter noch Regalwinkel, Schrauben, Dübel, ein Holzbrett in der Breite und Länge  des Regals und je nach Bedarf eine Vorhangschiene und einen Vorhang.

  1. An der Zimmerwand werden die Regalwinkel mit Schrauben und Dübeln in geeigneter Höhe angebracht. Der korrekte Sitz der Regalwinkel wird dabei mit einer Wasserwaage kontrolliert.
  2. Als Nächstes wird das Holzbrett auf der Leiter angeschraubt. Die Leiter kann nun an den Regalwinkeln befestigt werden. Die Sprossen der Leiter können nun zum Aufhängen von Kleiderbügeln verwendet werden. Das Holzbrett über der Leiter dient als Ablage für kleinere Kleiderstücke und Accessoires.
  3. Wenn man die Kleiderstücke an den Kleiderbüglen verbergen will. so kann man an der Leiter eine Vorhangschiene anbringen, in der ein Vorhang eingehängt wird.



Anzeige

Einen offenen Kleiderschrank aus einer Europalette fertigen

Paletten Kleiderschrank selber bauen

Europaletten sind derzeit beim Möbelbau sehr beliebt. Auch ein Kleiderschrank lässt sich mit diesem Universal – Baumaterial herstellen. Zum Eigenbau des Kleiderschrankes benötigt man eine  Europalette, 4 Möbelrollen, mehrere 3/4 Zoll Wasserrohre mit Gewinde, passende Eckrohrverbinder, gerade Rohrverbinder, 3 Rohrflansche  und 3 Stück 100 cm lange und 4 cm starke Holzbohlen.

  1. Als Erstes wird die Europalette gesäubert und mit Schleifpapier geschliffen. Dann werden unten an den Ecken der Palette die 4 Möbelrollen angeschraubt.
  2. Nun werden, wie aus dem Bauplan ersichtlich, an den Ecken der Palette Rohrflansche angeschraubt.
  3. In die Rohrflansche werden nun 2 Rohre mit ca. 20 cm Länge eingeschraubt. Nun werden in die Holzbohlen jeweils 2 Löcher mit einem 3/4 Zoll Durchmesser gebohrt. Der Abstand der Löcher muss genau dem Abstand der Rohre in den Rohrflanschen entsprechen.
  4. Auf die 2 Rohre schraubt man jetzt jeweils einen Rohrverbinder auf. Dann werden wieder 2 Stück 20 cm lange Rohre in die Rohrverbinder eingeschraubt.
  5. Als Nächstes kann man die erste Holzbohle auf die beiden Rohre aufstecken. Anschließend werden wieder 2 Rohrverbinder auf die Rohre aufgeschraubt und der Vorgang wird wiederhohlt bis die 3 Holzbohlen befestigt sind. Die Holzbohlen dienen später als Regalbretter für den Kleiderschrank.
  6. Nun werden die übrigen Rohre, wie aus dem Bauplan ersichtlich, treppenförmig zusammengeschraubt. Die Rohrenden werden mit Rohrflanschen an der einen Seite an der obersten Holzbohle und an der anderen Seite an an der Palette befestigt. An dem treppenförmigen Rohr können nun Kleiderbügel eingehängt werden.
  7. Wenn man will, kann man die Rohre und die Palette noch mit Farbe streichen. Dieser Kleiderschrank kann auf den Möbelrollen problemlos verschoben werden, was gerade in kleineren Wohnungen von Vorteil ist.



Anzeige