Kaffeeflecken entfernen

Zurück zu “Fleckenentfernung”


Je nach Gewebeart und Alter der Flecken gibt es unterschiedliche Möglichkeiten Kaffeeflecken zu entfernen. Relativ frische Flecken lassen sich mit Geschirrspülmittel beseitigen. Auch Waschsoda und Gallseife können zum Entfernen von Kaffeeflecken verwendet werden. Eine andere Möglichkeit die hässlichen Kaffeeflecken los zu werden ist die Verwendung von Glycerin und lauwarmem Wasser.



Anzeige

Zuerst wird der Fleck mit warmen Wasser befeuchtet und dann mit Glycerin eingerieben. Das Glycerin sollte einige Zeit einwirken. Danach wird das Wäschestück gespült und zur Nachreinigung in die Waschmaschine gegeben. Frische Flecken lassen sich auch mit Milch ausreiben. Anschließend wird das Wäschestück mit Salzwasser ausgewaschen und gespült.

Fleckentfernung: Kaffeeflecken entfernen

Mit Spiritus lassen sich hartnäckige Kaffeeflecken beseitigen. Mit einem in Spiritus getränkten Wattebausch wird der Fleck solange betupft bis er verschwunden ist. Dann wird das Wäschestück gründlich ausgespült. Hinweis: Spiritus ist für empfindliche Textilien nicht geeignet! Wer gerade keine dieser Reinigungsmittel zur Verfügung hat, kann auch kohlensäurehaltigen Sprudel zum Kaffeeflecken entfernen verwenden.



Anzeige

Dazu gibt man etwas Sprudel auf ein Tuch oder einen Reinigungsschwamm und tupft dann den Fleck ab bis er verschwunden ist. Die Kohlensäure bewirkt, dass sich der Kaffeefleck auflöst. Es dauert zwar eine Weile bis der Fleck verschwindet, aber es funktioniert. Auch mit einem feuchten Tuch und etwas Salz kann man den Flecken zu Leibe rücken.  Dazu gibt man etwas Salz auf ein angefeuchtetes Tuch und tupft damit den Kaffeefleck ab.